Basel-Star Granit Xhaka will in die Bundesliga

Gladbach mit Xhaka einig

Von SPOX
Freitag, 20.04.2012 | 13:58 Uhr
Mit Granit Xhaka (l.) würden sich die Gladbacher einen international erprobten Spieler ins Team holen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Bundesligist Borussia Mönchengladbach steht offenbar vor der Verpflichtung von Granit Xhaka vom FC Basel. Im defensiven Mittelfeld soll der Schweizer als Nachfolger von Roman Neustädter installiert werden. Laut Xhaka sei man sich über einen Wechsel einig, allein die Vereine müssten noch eine Übereinkunft treffen.

Am Saisonende verliert Borussia Mönchengladbach mit Marco Reus (Dortmund), Roman Neustädter (Schalke) und wohl auch Dante (Bayern) gleich drei Schlüsselspieler.

Vor allem auch um Trainer Lucien Favre weiter eine gute Perspektive bieten zu können, muss man nachrüsten. Manager Max Eberl ist seinem Ziel neue Top-Spieler nach Gladbach zu locken nun offenbar einen guten Schritt näher gekommen.

"Für mich ist alles geregelt"

Seit geraumer Zeit sei man an Granit Xahka vom FC Basel interessiert, wie Eberl bereits zugab. Nun ging der Spieler selbst in die Offensive.

Gegenüber der "Basler Zeitung" erklärte der 19-Jährige: "Für mich ist alles geregelt. Jetzt ist es an den Klubs." Und Xhaka weiter: "Ich wäre schon enttäuscht, wenn es nicht klappen sollte."

Um die Ablöse wird noch gefeilscht: Ein erstes Angebot von Gladbach über 6,5 Millionen Euro ist für den FC Basel keine Verhandlungsbasis. Der fordert eine zweistellige Millionensumme, wie auch schon bei Xherdan Shaqiri, der für etwa 12 Millionen Euro im Sommer zum FC Bayern wechseln wird.

Granit Xhaka im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung