Vertrag bei Hannover 96 noch bis 2013

Gladbach verstärkt Bemühungen um Stindl

Von Luca Kraus
Dienstag, 17.04.2012 | 10:48 Uhr
Lars Stindl steht seit 2010 bei Hannover 96 unter Vertrag
© Getty
Advertisement
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Durch den deutlichen 3:0 Sieg über den Lokalrivalen 1.FC Köln hat Borussia Mönchengladbach seine Champions-League-Ambitionen untermauert und konkretisiert die Bemühungen um Lars Stindl von Hannover 96.
 

Um im kommenden Jahr trotz der schwerwiegenden Abgänge von Marco Reus (zu Borussia Dortmund) und Roman Neustädter (ablösefrei zu Schalke 04) international bestehen zu können, hält Sportdirektor Max Eberl Ausschau nach Verstärkungen.

Fünf der rund 17,5 Millionen Euro aus dem Transfer von Marco Reus ist Eberl ("Wir werden jeden Cent wieder in den Kader investieren") offenbar bereit, für Lars Stindl an Hannover 96 überweisen. Das berichtet die "Bild".

"Ich weiß vom Interesse der Gladbacher"

Der Vertrag des 23-jährigen Mittelfeldspielers, der derzeit wegen einer Leistenverletzung ausfällt, läuft noch bis 2013, für Martin Kind also die letzte Chance mit einem der Aufsteiger der Saison Gewinn zu machen.

"Ich weiß vom Interesse der Gladbacher und das Geld haben sie ja. Es wird schwierig, wenn irgendwann die Zahlen so groß sind, dass Stindl schwach wird", sagte der 96-Präsident, der sich noch "gelassen" zeigt.

Sollten die Borussen ihr Angebot, im Gespräch ist mehr als eine Verdopplung von Stindls aktuellem Gehalt (derzeit rund 750.000 Euro) abgeben, fragt sich nur wie lange noch.

Lars Stindl im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung