Nach dem Wechsel an der Tabellenspitze

Beckenbauer: "Dortmund ist jetzt Favorit"

SID
Montag, 06.02.2012 | 11:08 Uhr
Bayerns Ehrenpräsident Franz Beckenbauer (l.) sieht den BVB nun in der Favoritenrolle
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Bei Bayern München treten nach dem 1:1 beim Hamburger SV Selbstzweifel auf: Für Ehrenpräsident Franz Beckenbauer ist der Rekordmeister nicht mehr Favorit auf den Meistertitel.

"Dortmund ist deutscher Meister, nun auch Tabellenführer - und damit der Titelfavorit", schrieb der 66-Jährige in der "Bild"-Zeitung. An Dortmunds Trainer Jürgen Klopp appellierte Beckenbauer, "mit dem Tiefstapeln, dem Versteckspiel nach dem Motto: Nur Bayern wird Meister", aufzuhören.

Zwar habe er Verständnis dafür, "dass Klopp die Spieler auf dem Teppich halten will. Aber auch sie können die Tabelle lesen", führte Beckenbauer fort. Der Sturm des Meisters zurück an die Tabellenspitze überrasche Beckenbauer angesichts der strauchelnden Bayern unterdessen keineswegs.

"Leichtigkeit der Hinrunde fehlt"

"Den Bayern fehlt die Leichtigkeit der Hinrunde. Die Selbstverständlichkeit, mit der die Offensive die Siege eingefahren hat. Und genau diese Leichtigkeit hat Dortmund zurückgewonnen."

Im weiteren Saisonverlauf sieht Beckenbauer Dortmund ohnehin im Vorteil. "Die schwierige Zeit für Bayern beginnt erst mit der Zusatzbelastung durch die Champions League. Die Dortmunder sitzen dann gemütlich auf dem Sofa."

Franz Beckenbauer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung