Fussball

Polen-Youngster für Schalkes Tor?

Von SPOX
Freitag, 24.06.2011 | 11:48 Uhr
Grzegorz Sandomierski soll den Konkurrenzkampf mit Ralf Fährmann anheizen
© Imago

Eine Rückkehr von Jens Lehmann zu Schalke wird immer unwahrscheinlicher. Laut Medienberichten hat Horst Heldt mit dem Polen Grzegorz Sandomierski bereits eine Alternative an der Angel.

Die in den letzten Wochen kolportierte Rückkehr von Jens Lehmann zu seinem Ex-Klub Schalke 04 rückt immer weiter in die Ferne. Nachdem sich die Mitglieder auf der Jahreshauptversammlung eindeutig gegen ein Comeback des 41-Jährigen aussprachen, scheinen nun auch Manager Horst Heldt und Trainer Ralf Rangnick eine andere Lösung zu bevorzugen.

Wie die "Bild" haben die Königsblauen den polnischen Nationalspieler Grzgorz Sandomierski in den Fokus genommen. Der 21-jährige Jungspund hat beim polnischen Erstligisten Jagiellonia Bialystok noch einen Vertrag bis 2013. Sein Marktwert wird derzeit auf 1,2 Millionen Euro taxiert.

Rangnick will jungen Torwart

Auch Gerhard Tremmel war laut "Bild" kurzzeitig für die Rolle der Nummer zwei im Gespräch, Ralf Rangnick wolle aber lieber mit einem jungen Torwart arbeiten.

Deshalb spricht momentan alles für den Polen, der sich durch sehr gute Leistungen in der Ekstraklasa auch in die Nationalmannschaft gespielt hat.

Wenn auch der Torhüter-Poker bei den Profis noch nicht entschieden ist, haben die Schalker in der U 19 einen Torwart-Abgang zu verkraften. Der 18-jährige Nachwuchskeeper Patrick Rakovsky (18) unterzeichnete beim Club aus Nürnberg einen Vertrag bis 2014 und wird somit nicht mehr mit Ralf Rangnick zusammenarbeiten.

Grzegorz Sandomierski im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung