HSV: Arnesen und Oenning planen Kader

SID
Mittwoch, 04.05.2011 | 13:11 Uhr
Treibt die Planungen beim Hamburger SV voran: Der neue Sportdirektor Frank Arnesen
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Erst die Meisterschaft mit Chelsea, dann ein Neustart beim Hamburger SV: Der zukünftige Sportchef Frank Arnesen und Trainer Michael Oenning basteln am Kader für die nächste Saison.

Erst die Meisterschaft mit Chelsea, dann ein Neustart beim Fuball-Bundesligisten Hamburger SV: Hamburgs zukünftiger Sportchef Frank Arnesen und Trainer Michael Oenning basteln bereits eifrig am HSV-Kader für die kommende Saison. "Wir treiben die Dinge voran", sagte Arnesen auf der HSV-Homepage, "ich bin täglich mit Michael Oenning und Carl Jarchow in Kontakt."

Allerdings verweist der 54-jährige Däne dabei auch auf seinen noch bis Saisonende laufenden Vertrag beim englischen Meister FC Chelsea: "Noch bin ich in Diensten des FC Chelsea, das ist klar. Wir können noch Meister werden. Am Sonntag steigt das große Spiel gegen Manchester United. Mit einem Sieg sind wir vorbei."

Arnesen bleibt bis Saisonende bei Chelsea

Drei Spieltage vor Saisonende der Premier League hat der Titelverteidiger als Tabellenzweiter nur drei Zähler Rückstand auf Schalkes Champions-League-Halbfinalgegner ManUnited (73 Punkte).

Arnesen bleibt auf jeden Fall bis zum Ende der Saison in London: "Ich werde das hier sauber zu Ende bringen." Parallel bastelt er gemeinsam mit Oenning und HSV-Boss Carl Jarchow an der neuen Hamburger Mannschaft.

"Wir haben jede Menge Arbeit vor uns und keine großen Summen zur Verfügung", sagte der Däne. Allerdings habe man bereits einige Spieler beobachtet. Sein Scout Steve Houston werde ein hochmodernes Scouting-System beim HSV installieren.

Handlungsbedarf in der Abwehr

Hamburgs Coach Oenning sieht im Hinblick auf die neue Saison insbesondere in der Abwehr Handlungsbedarf. "In erster Linie geht es uns um Verstärkungen in der Defensive. Wir wären aber natürlich schlecht beraten, wenn wir nicht auch im offensiven Bereich Möglichkeiten abklopfen würden", meinte Oenning.

Darüberhinaus wolle man verstärkt eigene Spieler aus der U23 oder der A-Jugend in den Kader integrieren: "Das Hauptkriterium wird sein, dass die Jungs einen gemeinschaftlichen Gedanken verfolgen und diesen zusammen durchführen."

Der Kaders des HSV im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung