Wechseltheater um Manuel Neuer

Berater: Schalke kann sich Angebot sparen

SID
Donnerstag, 26.05.2011 | 12:21 Uhr
Manuel Neuer will seinen 2012 auslaufenden Vertrag keinesfalls verlängern
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Im Poker um Manuel Neuer kann sich Schalke 04 ein neues Millionen-Angebot sparen. Der 25-Jährige wird seinen im Sommer 2012 auslaufenden Vertrag unter keinen Umständen verlängern.

Im Poker um Nationaltorwart Manuel Neuer kann sich Schalke 04 ein neues Millionen-Angebot sparen. Der 25-Jährige wird seinen im Sommer 2012 auslaufenden Vertrag bei den Königsblauen unter keinen Umständen verlängern und definitiv zu Bayern München wechseln. Eine Entscheidung in der seit Monaten diskutierten Personalie steht wohl in der kommenden Woche an.

"Manuel ist charakterfest. Er hat klipp und klar gesagt, dass er seinen Vertrag nicht verlängern wird. Er steht zu seinem Wort, daran ändern auch neue Summen nichts. Alles andere ist nun Sache der Vereine", sagte Neuers Medienberater Bernhard Schmittenbecher.

Neuer will zu Bayern

Neuer würde gerne schon in diesem Sommer zum deutschen Fußball-Rekordmeister wechseln. Beide Vereine haben sich für diesen Fall schon auf eine Ablöse von 18 Millionen Euro plus zusätzlich bis zu sieben Millionen an Erfolgsprämien geeinigt.

Am Wochenende hatte Schalkes Aufsichtsrats-Boss Clemens Tönnies nach dem Pokal-Triumph jedoch den Versuch gestartet, Neuer mit einem deutlich verbesserten Angebot doch noch zu einer Vertragsverlängerung zu bewegen.

Schalker Aufsichtsrat entscheidet

Tönnies wollte am Donnerstag in einem Gespräch mit Schalkes Manager Horst Heldt klären, ob Schalke nun das 25-Millionen-Angebot der Bayern annimmt oder ob Neuer seinen bis 2012 datierten Vertrag erfüllen muss und danach ablösefrei wechselt. Am kommenden Montag tagt der Schalker Aufsichtsrat, der das weitere Vorgehen absegnen muss.

Neuer hält sich mit Aussagen zu seiner Zukunft zurück. In den vergangenen Tagen weilte er im Urlaub. Ab Freitag ist Deutschlands Nummer eins zum Saisonabschluss mit der Nationalmannschaft unterwegs.

Die Abschlusstabelle der Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung