Handball

Rhein-Neckar Löwen auf Platz drei verbessert

SID
War mit acht Treffern bester Werfer der Löwen: Uwe Gensheimer
© Getty

Die Rhein-Neckar Löwen haben sich auf Platz drei verbessert. Der Handball-Bundesligist gewann bei MT Melsungen 37:28 und verdrängte die Füchse Berlin auf Rang vier.

Die Rhein-Neckar Löwen haben sich in der Handball-Bundesliga auf Platz drei verbessert.

Der Champions-League-Viertelfinalist gewann bei MT Melsungen 37:28 (17:8) und verdrängte mit 41:11 Punkten die Füchse Berlin (41:13) auf Rang vier. Bester Werfer der souveränen Löwen war Nationalspieler Uwe Gensheimer mit acht Treffern.

Im Tabellenkeller kam die TSV Hannover-Burgdorf zu einem 26:25 (12:13)-Erfolg gegen HBW Balingen-Weilstetten und verschaffte sich mit 13:41 Punkten auf Platz 15 etwas Luft im Abstiegskampf. Balingen (16:38) liegt vor Melsungen (15:41) auf Platz 13.

Die HBL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung