Fussball

Hoffenheim entlässt Pezzaiuoli zum Saisonende

SID
Dienstag, 12.04.2011 | 14:20 Uhr
Hoffenheims Bilanz unter Marco Pezzaiuoli: 3 Siege, 3 Unentschieden, 6 Niederlagen
© Getty

1899 Hoffenheim und Trainer Marco Pezzaiuoli gehen wie erwartet am Saisonende getrennte Wege. Nach einer Sitzung am Dienstag teilte Manager Ernst Tanner dem Chefcoach mit, dass die Zusammenarbeit nach nur einem halben Jahr enden wird. Neuer Coach der Kraichgauer soll St.-Pauli-Trainer Holger Stanislawski werden.

1899 Hoffenheim und Trainer Marco Pezzaiuoli gehen wie erwartet am Saisonende getrennte Wege. Nach einer Sitzung am Dienstag teilte 1899-Manager Ernst Tanner dem Chefcoach mit, dass die Zusammenarbeit nach nur einem halben Jahr enden wird.

"Wir sind nach den Entwicklungen der letzten Wochen zu dem Entschluss gekommen, mit einem neuen Cheftrainer in die kommende Spielzeit zu gehen. Klar ist jetzt aber auch, dass es für die Mannschaft keine Ausreden mehr gibt und sie in der Verantwortung steht, die kommenden Spiele mit voller Konzentration erfolgreich abzuschließen", sagte Tanner.

Pezzaiuoli hatte erst am 2. Januar die Nachfolge des entlassenen Ralf Rangnick übernommen. Neuer Coach der Kraichgauer soll nun St.-Pauli-Trainer Holger Stanislawski werden.

Medien: Stanislawski ist fix

Wie das "Abendblatt" berichtet, sei Stanislawskis Wechsel nach Hoffenheim beschlossene Sache. Noch in dieser Woche wolle der Klub die Entscheidung auch öffentlich machen, um die Suche nach einem Nachfolger auch offiziell vorantreiben zu können.

Als Nachfolger wird Mike Büskens, Trainer beim Zweitligisten Greuther Fürth, gehandelt. Das "Abendblatt" spricht von einem Kreis von zwölf Anwärtern, darunter Andre Schubert vom SC Paderborn.

Der 30. Bundesliga-Spieltag

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung