Fussball

Randale nach Rückkehr der Frankfurt-Verlierer

SID
Die Anhänger von Eintracht Frankfurt zündeten bereits vor dem Anpfiff in Mainz Rauchbomben
© Getty

150 Fans des Bundesligisten Eintracht Frankfurt haben am Samstagabend vor der heimischen Arena für Randale gesorgt. Die Anhänger zettelten eine Konfrontation mit der Polizei an.

Etwa 150 Fans des Bundesligisten Eintracht Frankfurt haben am Samstagabend vor der heimischen Arena für Randale gesorgt. Die Anhänger passten den Mannschaftsbus der Hessen nach der Rückkehr vom verlorenen Rhein-Main-Derby beim FSV Mainz 05 (0:3) ab und zettelten eine Konfrontation mit der Polizei an.

Frankfurt geht in Mainz unter: Selbst Messias Daum ist am Boden zerstört

Einmal sei die Situation so brenzlig gewesen, dass ein Polizist einen Warnschuss abgeben musste, sagte ein Sprecher am Samstagabend. Es gab mehrere Festnahmen. Bereits in der Vergangenheit waren die Eintracht-Anhänger negativ aufgefallen. Auch kurz vor dem Anpfiff am Samstag hatten die Anhänger im Stadion am Bruchweg Rauchbomben gezündet.

Das Profil von Eintracht Frankfurt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung