Bobic appelliert an Ehre der Spieler

SID
Mittwoch, 02.02.2011 | 15:52 Uhr
Fredi Bobic will keine hängenden Köpfe beim VfB Stuttgart sehen
© sid
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Die jüngste Niederlage gegen Freiburg war für Stuttgart ein weiterer Rückschlag im Abstiegskampf. Dennoch will Sportdirektor Fredi Bobic keine hängenden Köpfe sehen.

Sportdirektor Fredi Bobic vom VfB Stuttgart hat seine Spieler nach der Niederlage gegen den SC Freiburg bei der Ehre gepackt.

"Ich will keinen Spieler sehen, der den Kopf hängen lässt. Wir müssen hartnäckig sein, diesen Rückschlag hinnehmen und wieder aufstehen", sagte der ehemalige Nationalspieler.

Team griffiger und strukturierter

Nationalspieler Christian Gentner nimmt die Forderung seines Sportdirektors ernst und fordert vor dem Kellerduell mit dem punktgleichen Schlusslicht Borussia Mönchengladbach vollen Einsatz von seinen Teamkollegen: "Jedem von uns ist bewusst, in was für einer prekären Lage wir uns befinden. Gladbach befindet sich in derselben Situation wie wir, was für eine besondere Brisanz sorgt. Das ist ein sehr entscheidendes Spiel im Kampf um den Klassenerhalt, und wir werden alles daran setzen, die drei Punkte mit nach Stuttgart zu nehmen."

In den Kader des Tabellen-17. hat Bobic volles Vertrauen. "Viele meiner Kollegen beneiden uns um die Qualität unseres Kaders. Wir vertrauen darauf, dass die Spieler den Karren aus dem Dreck ziehen", sagte Bobic und fügte an: "Darauf hoffen wir nicht nur, sondern wir arbeiten hart daran."

In den bisherigen vier Ligaspielen unter Trainer Bruno Labbadia habe das Spiel des VfB zudem "griffiger und strukturierter" ausgesehen als unter Christian Gross und Jens Keller.

Zudem sei die Aussage, die VfB-Spieler hätten nicht genügend Erfahrung im Kampf gegen den Abstieg, nicht angebracht. "Dann müssten wir ja die ganze Mannschaft auswechseln. Das ist Quatsch", sagte Bobic und führte an, dass "es zwei, drei anderen Vereinen ganz ähnlich" ergehe.

Shinji Okazaki verspricht Tore gegen den Abstieg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung