Stadtderby neu terminiert

HSV gegen St. Pauli am 16. Februar

SID
Mittwoch, 09.02.2011 | 13:56 Uhr
Das Derby zwischen dem Hamburger SV und dem FC St. Pauli wurde neu terminiert
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
Primera División
Live
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Das Bundesliga-Stadtduell zwischen dem Hamburger SV und dem FC St. Pauli wird zum Flutlicht-Derby. Die DFL setzte die am vergangenen Sonntag ausgefallene Partie für den kommenden Mittwoch (16. Februar 2011) neu an.

Das Bundesliga-Stadtduell zwischen dem Hamburger SV und dem FC St. Pauli wird zum Flutlicht-Derby. Die Deutsche Fußball Liga setzte die am vergangenen Sonntag ausgefallene Partie für den kommenden Mittwoch (16. Februar 2011) neu an. Der Anpfiff in der Arena des HSV erfolgt um 18.45.

"Es ist gut, dass schnell ein Termin gefunden wurde. So haben wir zwei spannende Derbys in einer Woche", sagte HSV-Trainer Armin Veh, der mit seinem Team am Samstag beim VfL Wolfsburg antritt. Das Spiel gegen St. Pauli war am vergangenen Wochenende aufgrund von tagelangen Regenfällen und der daraus resultierenden Unbespielbarkeit des Platzes verschoben worden.

Termin unter der Woche unglücklich

"Es ist schön, dass wir nun Gewissheit haben. Ein Flutlichtspiel ist für die Spieler natürlich besonders reizvoll, auch wenn ein Termin unter der Woche für unsere Fans immer unglücklich ist. In diesem Fall ließ sich das aber wohl nicht vermeiden", meinte St. Paulis Coach Holger Stanislawski. Sportchef Helmut Schulte ergänzte: "Der ganze Verein freut sich auf dieses Spiel und wir wollen unseren Fans einen tollen Abend bieten."

Der HSV hatte im Vorfeld der ursprünglichen Ansetzung einen neuen Rasen in seinem Stadion verlegen lassen. Die Witterungsbedingungen verhinderten aber ein rechtzeitiges Anwachsen des Grüns. Inzwischen ist der Platz wieder bespielbar.

Probleme könnte nun allerdings die Verkehrssituation rund um das mit 57.000 Zuschauern ausverkauften Spiels bereiten. Kurz nach dem Abpfiff der Begegnung findet in der benachbarten Mehrzweckhalle das Handball-Bundesligaspiel zwischen dem HSV Hamburg und dem TSV Hannover-Burgdorf statt (20.15 Uhr).

Sicherheit als große Herausforderung

Auch die Sicherheitsfrage stellt die Verantwortlichen vor große Herausforderungen. Die rivalisierenden Fangruppen des HSV und St. Paulis werden nun im Dunkeln an- und abreisen.

Bereits nach der Absage der Partie am vergangenen Wochenende war es im Umfeld der Hamburger Reeperbahn zu Ausschreitungen gekommen, bei denen eine Person fest- und 45 Krawallmacher in Gewahrsam genommen wurden.

Die DFL versicherte am Mittwoch, dass die Neuansetzung in enger Abstimmung mit der Polizei erfolgt sei. Neben den beiden Klubs hätten zudem die UEFA, die am Mittwochabend (20.45 Uhr) zwei Hinrundenspiele des Champions-League-Achtelfinals (20.45 Uhr) austrägt, und die Fernsehpartner dem Termin einvernehmlich zugestimmt.

Van Nistelrooy bekräftigt Abschiedsgedanken

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung