BVB: Barrios kämpft um den Anschluss

Von SPOX
Mittwoch, 05.01.2011 | 16:35 Uhr
BVB-Trainer Jürgen Klopp (l.) sieht eher schwarz für Lucas Barrios' Einsatz gegen Leverkusen
© Getty
Advertisement
Eredivisie
Live
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Live
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Live
Nantes -
Angers
Serie A
Live
Bologna -
Juventus
Serie A
Live
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Live
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Live
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
Live
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Serie A
Hellas Verona -
Juventus

Lucas Barrios hat seine Virus-Erkrankung überwunden. Sein Einsatz zum Rückrundenauftakt gegen Bayer Leverkusen ist aber fraglich. Der VfL Wolfsburg hat angeblich ein Auge auf Marko Arnautovic geworfen. Mirko Slomka macht Druck auf Leon Andreasen. Und: Einem Freiburger und einem Hoffenheimer steht gewaltiger Ärger ins Haus.

Sorgen um Barrios: Am Dienstag traf Lucas Barrios verspätet im Trainingslager von Borussia Dortmund in Jerez ein. Wegen eines schweren viralen Infekts hatte er die Reise von Buenos Aires nach Spanien nicht früher antreten können. "Lucas fühlt sich natürlich noch schlapp. Er lag richtig flach. Wenn man Flugverbot bekommt, dann ist das keine normale Grippe mehr. Daher könnte es für das Spiel bei Bayer eng werden", sagte Trainer Jürgen Klopp im Hinblick auf den Rückrundenstart in Leverkusen am 15. Januar. Barrios selbst bestätigte die Einschätzung seines Trainers und gab zu, "zwei bis drei Kilogramm an Gewicht und etwas an Substanz verloren" zu haben, gab sich kämpferisch: "Ich tue jetzt natürlich alles, um so schnell wie möglich wieder bei der Mannschaft dabei zu sein." Ein Ausfall von Barrios am 18. Spieltag bei Bayer Leverkusen wäre sehr bitter für den BVB, weil mit Shinji Kagawa der zweite Top-Torjäger der Schwarz-Gelben (ebenfalls 8 Tore) ohnehin schon fehlt. Der Japaner ist bei der Asien-Meisterschaft im Einsatz.

Der 18. Bundesliga-Spieltag auf einen Blick

Hannover macht Druck: Seit dem 4. April 2010 (0:0 in Hamburg) hat Leon Andreasen kein Spiel mehr für Hannover 96 bestritten. Eine Schambeinentzündung legte den 27-jährigen Dänen seither flach. Und langsam verliert 96 den Glauben daran, dass der Mittelfeldspieler überhaupt noch einmal zurückkommt. Trainer Mirko Slomka drängt nun auf eine baldige Entscheidung über Andreasens Zukunft. "Irgendwann müssen wir ihn reinschmeißen im Training, um vor dem Ende der Transferfrist eine Entscheidung herbeizuführen", so Slomka in der "Bild-Zeitung". Sollte Andreasen den Härtetest nicht bestehen, müsste Hannover nachrüsten. Wunschkandidat Robert Tesche vom Hamburger SV ist aber wohl vom Markt. Am Dienstag sagte HSV-Sportdirektor Bastian Reinhardt: "Es gab eine Option, dass Tesche nach Hannover wechselt. Aber wir lassen ihn nicht gehen."

Wolfsburgs Wunschliste: Der Transfer von Edin Dzeko zu Manchester City ist so gut wie perfekt. Doch was macht der VfL jetzt ohne seinen Toptorjäger der letzten Jahre? Laut der "Bild-Zeitung" sollen die Wölfe Interesse an Marko Arnautovic von Werder Bremen haben. VfL-Trainer Steve McClaren kennt den Österreicher bestens aus gemeinsamen Tagen bei Twente Enschede. Angeblich haben sich die beiden schon zu einem Sondierungsgespräch getroffen. Mittlerweile erteilte Arnautovic dem VfL allerdings eine Absage: "Ich habe vom Interesse gehört. Ich habe ein gutes Verhältnis zu Trainer McClaren. Aber ich fühle mich wohl in Bremen und will hier bleiben. Das ist definitiv."

Auch Eljero Elia vom Hamburger SV und Mohamed Sissoko von Juventus Turin sollen Kandidaten für einen Transfer nach Wolfsburg sein. Englische Medien berichten über ein Interesse des deutschen Meisters von 2009 an Liverpools Abwehrspieler Daniel Agger. Wolfsburg soll für Dzeko über 30 Millionen Euro Ablöse erhalten.

Ziani nach Monaco? Dass Karim Ziani Wolfsburg auf Leihbasis ab sofort verlassen darf, war schon bekannt. Die Frage war nur: Wo geht er eigentlich hin? Laut französischen Medienberichten wird der 28-jährige algerische Nationalspieler nun bei AS Monaco gehandelt.

Potenzielle Abnehmer für Meeuwis: Marcel Meeuwis hat keine Perspektive mehr bei Bundesliga-Schlusslicht Borussia Mönchengladbach und darf den Verein verlassen. In seiner niederländischen Heimat kursieren Gerüchte, dass die Erstligisten NAC Breda, Willem II und Venlo Interesse an dem 20-jährigen defensiven Mittelfeldspieler haben. Laut der Quelle "voetbalprimeur.nl" sei auch Alemannia Aachen an Meeuwis dran sein.

Ärger für Ba: Sein Trainingslager-Boykott könnte Demba Ba teuer zu stehen kommen. Hoffenheims Manager Ernst Tanner kündigte am Mittwoch Konsequenzen für den wechselwilligen Stürmer an: "Dembas Verhalten wird selbstverständlich Konsequenzen nach sich ziehen. Gegenüber seinem Arbeitgeber, aber auch gegenüber seinen Mannschaftskollegen ist diese eigenmächtige Vorgehensweise in keinster Weise zu tolerieren."

Ärger für Abdessadki: Freiburgs Mittelfeldspieler muss sich vor Gericht wegen versuchten Versicherungsbetrugs verantworten. Das berichtet die "Badische Zeitung". Im April meldete Yacine Abdessadki sein Auto, einen fast 90.000 Euro teuren BMW X6 als gestohlen. Der Wagen soll aber bereits einen Monat davor mit Abdessadkis Wissen, wie die Staatsanwaltschaft behauptet, nach Nordafrika verschifft worden sein. Dem 30-Jährigen wird vorgeworfen, er habe sich die Versicherungssumme für den PKW erschleichen wollen. Das Freiburger Amtsgericht verhängte einen Strafbefehl über 120 Tagessätze. Dagegen legte Abdessadki jedoch Widerspruch ein.

Ba streikt - Jaissle zum HSV?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung