Vertrag läuft 2011 aus

Frings macht sich Gedanken über Karriereende

SID
Mittwoch, 15.12.2010 | 19:52 Uhr
Torsten Frings (r.) spielte unter anderem bei Bayern München und Borussia Dortmund
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Torsten Frings von Werder Bremen hat noch keine Entscheidung über seine fußballerische Zukunft getroffen. Sein Vertrag läuft nach dieser Saison aus und es gibt mehrere Optionen.

Werder Bremens Torsten Frings kann sich sein Karriereende nach Ablauf der laufenden Saison vorstellen.

"Ich weiß noch nicht, was ich im Sommer mache. Ich schwanke noch, ob ich verlängere oder aufhöre", sagte der 34 Jahre alte Kapitän von Werder dem Weser-Kurier. Der Vertrag des 79-maligen Nationalspielers läuft am 30. Juni 2011 aus.

"Ich habe schon noch Lust, Fußball zu spielen, aber es muss auch passen", meinte Frings und erklärte weiter: "Ich muss nicht mehr unbedingt spielen und würde schon was finden, was ich nach dem Fußball machen kann."

Werder: Umdenken im Fall Almeida

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung