Verstärkung für die Defensive

Köln holt Japaner Tomoaki Makino

SID
Freitag, 31.12.2010 | 12:06 Uhr
Bei 130 Einsätzen in der J-League erzielte Tomoaki Makino 20 Tore
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Bundesligist 1. FC Köln hat sich die Dienste des Japaners Tomoaki Makino gesichert. Der 23 Jahre alte Defensiv-Allrounder erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2013.

Der 1. FC Köln hat den Japaner Tomoaki Makino verpflichtet. Dies teilte der Klub auf seiner Homepage mit. Der 23 Jahre alte Defensiv-Allrounder kommt vom japanischen Erstligisten Sanfrecce Hiroshima und erhält beim FC einen Vertrag bis zum 30. Juni 2013, vorbehaltlich einer noch ausstehenden sportmedizinischen Untersuchung.

Der Nationalspieler ist bereits der dritte Winter-Neuzugang der Kölner nach Torwart Michael Rensing und Verteidiger Christian Eichner. Zunächst wird Makino jedoch mit Japans Nationalmannschaft an der Asienmeisterschaft 2011 in Katar teilnehmen.

"Ich freue mich über den Transfer. Ich habe den Spieler in Japan über einen längeren Zeitraum beobachtet und bin von seinen Qualitäten überzeugt. Makino ist im Defensivbereich auf mehreren Positionen einsetzbar, außerdem kann er offensiv Akzente setzen", sagte der künftige FC-Sportdirektor Volker Finke.

Christian Eichner kommt aus Hoffenheim

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung