Nach Syndesmoseriss

Kießling nimmt Mannschaftstraining auf

SID
Montag, 06.12.2010 | 14:39 Uhr
Stefan Kießling will zum Rückrunden-Auftakt wieder auf dem Platz stehen
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
FrLive
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Stefan Kießling hat nach seinem Syndesmoseriss das Mannschaftstraining wieder aufgenommen. Der Stürmer von Bayer Leverkusen hofft auf sein Comeback zum Rückrunden-Auftakt.

Nationalspieler Stefan Kießling hat am Montag das Mannschaftstraining bei Bundesligist Bayer Leverkusen wieder aufgenommen.

Der Ex-Nürnberger, der knapp eine Stunde trainierte, hatte im September einen Syndesmoseriss erlitten. Der Angreifer hofft, sein Bundesliga-Comeback zum Rückrunden-Auftakt gegen Herbstmeister Borussia Dortmund im kommenden Januar feiern zu können.

Podolski muss Leverkusen-Tür nicht bezahlen

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung