Rückschlag für Borussia Mönchengladbach

Fußball-Jahr 2010 für Brouwers vorzeitig beendet

SID
Montag, 13.12.2010 | 13:14 Uhr
Bestritt in dieser Saison bislang acht Bundesligaspiele: Roel Brouwers
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Borussia Mönchengladbach muss vorerst auf Roel Brouwers verzichten. Der Innenverteidiger hat eine Gehirnerschütterung, sowie einen Außenband- und Kapselriss im linken Sprunggelenk.

Für Roel Brouwers vom Bundesliga-Tabellenletzten Borussia Mönchengladbach ist das Fußball-Jahr 2010 vorzeitig beendet. Der Innenverteidiger aus den Niederlanden erlitt beim 0:3 der Borussia am Sonntag beim SC Freiburg eine Gehirnerschütterung sowie einen Außenband- und Kapselriss im linken Sprunggelenk.

Das ergab eine Kernspintomografie am Montag. Brouwers fällt damit für die beiden letzten Spiele dieses Jahres gegen den Hamburger SV in der Bundesliga (Freitag, 20.30 Uhr/Sky und Liga total!) und bei 1899 Hoffenheim im DFB-Pokal (21. Dezember) aus.

Mönchengladbach: Initiative Gefahr

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung