Mike Frantz zurück im Nürnberger Kader

Nürnberg in Hoffenheim wieder mit Frantz

SID
Donnerstag, 09.12.2010 | 17:18 Uhr
Mike Frantz spielt seit 2008 beim 1. FC Nürnberg
© sid
Advertisement
Copa do Brasil
Live
Paranaense -
Gremio
Bundesliga
Bundesliga Test 1
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
Bundesliga
Bundesliga Test 2
Bundesliga
Bundesliga Test 3
Bundesliga
Bundesliga Test 6
Bundesliga
Bundesliga Test 4
Bundesliga
Bundesliga Test 5
Bundesliga
Bundesliga Standout Test 7
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
Bundesliga
Bundesliga Test 9
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Brondby -
Lyngby
Bundesliga
Bundesliga Test 8
Bundesliga
Bundesliga Test 10
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom
Copa Libertadores
Botafogo -
Nacional

Der 1. FC Nürnberg kann beim Auswärtsspiel am Samstag bei 1899 Hoffenheim wieder auf Mike Frantz zurückgreifen. Der 24-Jährige hatte zuletzt eine Magen-Darm-Erkrankung.

Der 1. FC Nürnberg kann beim Auswärtsspiel am Samstag (15.15 Uhr im LIVE-TICKER) bei 1899 Hoffenheim wieder auf Mike Frantz zurückgreifen.

Frantz in der Startformation

Der Offensivspieler hat eine Magen-Darmerkrankung überwunden, wegen der er zuletzt gegen Borussia Dortmund (0:2) ausgefallen war. Club-Trainer Dieter Hecking legte sich bereits fest, dass Frantz in die Startformation zurückkehren wird.

Auch Juri Judt und Robert Mak mussten in dieser Woche wegen Magen- und Darmproblemen im Training kürzer treten, stehen in Hoffenheim aber zur Verfügung.

Nach wie vor fehlen die schon länger Verletzten Per Nilsson und Albert Bunjaku sowie der rotgesperrte Javier Pinola, der zum Abschluss der Vorrunde gegen Hannover 96 am 18. Dezember aber wieder spielberechtigt ist.

Der 1. FCN hat die vergangenen vier Spiele verloren. Hecking befürchtet aber "keine Auswirkungen auf unser Spiel. Wir dürfen uns jetzt nicht verrückt machen lassen, sondern müssen mehr Überzeugung und Durchschlagskraft entwickeln. Wir dürfen nicht auf die nächste Niederlage warten", verdeutlichte der Club-Trainer.

Die voraussichtliche Aufstellung: Hoffenheim - Nürnberg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung