Edin Dzeko spendet 5000 Euro

Wolfsburgs Dzeko entschuldigt sich

SID
Mittwoch, 08.12.2010 | 15:58 Uhr
VfL-Stürmer Edin Dzeko spielt seit 2007 in Wolfsburg
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Edin Dzeko vom VfL Wolfsburg hat sich für sein Fehlverhalten offiziell entschuldigt und 5000 Euro gespendet. Trainer McClaren spielt den Vorfall herunter.

Stürmer Edin Dzeko vom VfL Wolfsburg hat sich für sein Fehlverhalten im Spiel gegen Werder Bremen offiziell entschuldigt und 5000 Euro für einen karitativen Zweck gespendet.

Dzeko: "Ich war enttäuscht über meine Leistung"

"Was ich da gemacht habe, war nicht richtig. Es hatte auch überhaupt nichts mit dem Trainer zu tun, zu dem ich immer ein gutes Verhältnis hatte und weiterhin habe", sagte der Stürmer auf der Internetseite des Klubs.

Der 24 Jahre alte Angreifer hatte am Samstag im Spiel gegen Werder Bremen (0:0) nach einem verschossenen Elfmeter und seiner Auswechselung wutentbrannt das Spielfeld verlassen und Trainer Steve McClaren den Handschlag verweigert.

"Ich war enttäuscht über meine Leistung und über meinen verschossenen Elfmeter. Außerdem haben wir eine gute Chance nicht genutzt, ein wichtiges Spiel zu gewinnen", sagte der Bosnier.

Dzeko spendet für karitative Einrichtung

Wie Dzeko bestätigte, habe er den Zwischenfall mit McClaren persönlich ausgeräumt. Er habe ein paar Tage gebraucht, um nun an die Öffentlichkeit zu gehen.

"Ich musste mir erst einmal ein paar Gedanken über die Situation machen. Manchmal dauert das etwas länger", sagte der Stürmer. Die 5000 Euro soll "Das goldene Herz" erhalten. Die Aktion des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes kümmert sich in der Wolfsburger Region um Kinder, die in Not geraten sind. "So hat mein Verhalten am Ende doch noch etwas Gutes", sagte Dzeko.

Zuvor hatte schon Trainer McClaren Verständnis für das Verhalten von Dzeko nach dessen Auswechslung in der 88. Minute gezeigt. "Edin war frustriert und sicher auch enttäuscht, dass er den Elfmeter nicht verwandeln konnte, weil dieser vermutlich die drei Punkte eingefahren hätte. Aber das ist nachvollziehbar und verständlich", meinte McClaren.

Wolfsburg-Trainer McClaren zieht negative Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung