Steve McClaren bekräftigt Unzufriedenheit

Wolfsburg-Trainer McClaren zieht negative Bilanz

SID
Mittwoch, 08.12.2010 | 15:23 Uhr
Bleibt mit dem VfL Wolfsburg hinter den Erwartungen zurück: Steve McClaren
© Getty
Advertisement
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers - Celtic: Das 409. Old Firm steht an!
Primera División
Villarreal -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Getafe
Primera División
Levante -
Real Sociedad
Copa Libertadores
River Plate -
Jorge Wilstermann
Copa Libertadores
Lanus -
San Lorenzo
Ligue 1
Nizza -
Angers
Ligue 1
Lille -
Monaco
Primeira Liga
Porto -
Portimonense
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille

Trainer Steve McClaren von VfL Wolfsburg ist mit dem bisherigen Abschneiden seines Teams nicht zufrieden. Es mangele aber nur an Kleinigkeiten, um das Soll wieder zu erreichen.

Trainer Steve McClaren von VfL Wolfsburg hat nach der sportlichen Talfahrt seiner Mannschaft in der Bundesliga eine negative Zwischenbilanz gezogen.

VfL seit fünf Spielen ohne Sieg

"Wenn man die Situation mit der Erwartungshaltung vergleicht, dann liegen wir natürlich zurück", wurde McClaren auf der Website des Klubs zitiert.

Nach Einschätzung von McClaren mangelt es nur an Kleinigkeiten, um das Soll wieder zu erreichen.

"Wenn man auf die Leistung der letzten Spiele schaut, die wir allesamt unentschieden gespielt haben, fehlt uns nur noch eine kleine Nuance, bis wir die Ergebnisse erzielen, die wir uns vorgenommen haben", sagte der erste englische Coach in der Bundesliga.

Wolfsburg ist seit fünf Spielen ohne Sieg, in den vergangenen neun Begegnungen gab es nur ein Erfolgserlebnis.

Differenzen mit Dzeko aufgelöst

McClaren weiß nur zu gut, dass vor den letzten Liga-Spielen des Jahres gegen Kaiserslautern und Hoffenheim der Druck riesig ist. "Noch wird nichts im Dezember entschieden, aber wir brauchen Punkte aus den nächsten zwei Partien und eine gute zweite Saisonhälfte."

Angeblich ausgeräumt sind die Differenzen mit Stürmer-Star Edin Dzeko.

Der Torjäger hatte dem Coach am Samstag nach Auswechslung und verschossenem Elfmeter im Spiel gegen Bremen (0:0) den Handschlag verweigert.

"Edin war frustriert und sicher auch enttäuscht, dass er den Elfmeter nicht verwandeln konnte, weil dieser vermutlich die drei Punkte eingefahren hätte. Aber das ist nachvollziehbar und verständlich", meinte McClaren.

Josue: "Glaube nicht, dass Dzeko wechseln wird"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung