Ein Jahr nach dem Selbstmord des Torhüters

Zwanziger, Löw und Bierhoff besuchen Enke-Grab

SID
Freitag, 05.11.2010 | 12:59 Uhr
Vor einem Jahr wurde die Gedenkfeier für Robert Enke in der AWD-Arena in Hannover abgehalten
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
DiLive
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Am 10. November jährt sich der Todestag von Robert Enke. DFB-Präsident Theo Zwanziger wird zusammen mit Joachim Löw und Oliver Bierhoff am Grab Enkes einen Kranz niederlegen.

DFB-Präsident Theo Zwanziger, Bundestrainer Joachim Löw und Teammanager Oliver Bierhoff werden am ersten Todestag das Grab von Robert Enke in Empede besuchen und dort einen Kranz niederlegen.

Der Nationaltorwart, der unter Depressionen litt, hatte sich am 10. November 2009 im Alter von nur 32 Jahren das Leben genommen.

"Seelische Krankheiten wurden und werden immer noch als Schwäche angesehen und damit in der Gesellschaft ein Stück weit tabuisiert. Aber ich glaube, dass der an sich sinnlose Tod von Robert Enke nicht sinnlos bleiben muss. Denn wenn es uns gelingt, den 10. November als Todestag entsprechend zu würdigen und neu aufzubereiten, dann wird der Prozess der Bewusstseinsbildung bei diesem Thema ein Stück weitergeführt", sagte Zwanziger.

Hannover erhält Robert-Enke-Straße

Die Stadt Hannover benennt zu Ehren des verstorbenen Robert Enke eine Straße um. Oberbürgermeister Stephan Weil wird am Mittwoch öffentlich seinen Vorschlag der Ratsversammlung unterbreiten.

Die Straße soll an den Nationaltorwart erinnern, der sich am 10. November 2009 in Folge seiner Depression das Leben nahm. Die notwendige Zustimmung der Stadtversammlung gilt als Formalie.

Die Robert-Enke-Straße wird sich in der Nähe des Stadions von Hannover 96 befinden. Die Umbenennung erfolgt in Abstimmung mit Witwe Teresa Enke und dem Verein.

Gedenkplatz für Enke vor dem Stadion

Außerdem richtet Hannover 96 am Mittwoch vor dem Nordeingang seiner Arena einen Ort zum Erinnern und Gedenken ein.

Vor einem Jahr hatten sich an dieser Stelle nach der schockierenden Nachricht vom Selbstmord des an Depressionen erkrankten Nationaltorhüters hunderte Menschen versammelt und zahlreiche Kerzen sowie Blumen, Fotos und Erinnerungsstücke aufgestellt.

Bei der Gestaltung des Bereichs wirkt der Direktor des Osnabrücker Diözesanmuseums, Hermann Queckenstedt, mit.

Er hatte nach den Tagen der Trauer im November 2009 die von den Fans mitgebrachten Fotos, Schals und dergleichen gesammelt, zum Teil gereinigt und aufbewahrt. Einige davon werden im Osnabrücker Museum in der Ausstellung "Im Fußballhimmel und auf Erden" gezeigt.

Fans planen Trauermarsch

Die Fans planen für Mittwochabend einen Trauermarsch, der ab 18.30 Uhr von einem Platz in der Innenstadt zum Stadion führen soll.

Allerdings ist diese Veranstaltung offiziell noch nicht bei der Stadt angemeldet.

Die Polizei bereitet sich dennoch auf eine "spontane Versammlung" vor und wird gegebenenfalls notwendige Absperrmaßnahmen treffen.

Adler: "Für Schwäche ist kein Platz"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung