Freitag, 19.11.2010

In der Diskussion um den 1. Mai

Rauball schlägt Dialog um Spieltagsabsage vor

In der Diskussion um eine mögliche Absage des Bundesliga-Spieltags um das erste Mai-Wochenende schlägt Liga-Präsident Reinhard Rauball den Dialog mit der Politik vor.

Seit 2007 ist Rauball Nachfolger des verstorbenen Werner Hackmann als Vorsitzender der DFL
© Getty
Seit 2007 ist Rauball Nachfolger des verstorbenen Werner Hackmann als Vorsitzender der DFL

Liga-Präsident Reinhard Rauball sucht aufgrund der Forderung nach einer Absage eines kompletten Bundesliga-Spieltags um das erste Mai-Wochenende den Dialog mit der Politik.

"Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Herr Zwanziger und ich an einem Tisch. Nur: Die Angebote müssen dabei von der anderen Seite kommen. Wir werden im Vorhinein nichts versprechen", sagte der Jurist den "Ruhr Nachrichten".

Komplette Spieltagsabsage kein Thema

Zuletzt hatten die Innenminister der Länder wegen der schwierigen und personalintensiven Einsätze der Polizei am Vorabend des 1. Mai eine komplette Absage des betreffenden Spieltages gefordert. Sollte man dieser Forderung nicht nachkommen, müsse man laut Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Schäfer darüber nachdenken, "künftig für Polizeieinsätze bei Fußballspielen Geld vom Veranstalter zu verlangen".

Die Deutsche Fußball Liga hält die Forderung einer kompletten Spieltagsabsage für nicht akzeptabel. Dass am 1. Mai keine Erstligaspiele stattfinden sollen, sei ein Entgegenkommen gewesen.

Von einer Absage des kompletten Spieltages aber bisher nie die Rede gewesen, betonte Rauball.

Bilder des Tages - 19. November
Südkoreas Baseballteam feiert seinen Trainer Bum Hyon Cho. Mit Recht: Seine Truppe holte bei den Asian Games in China Gold gegen den Gastgeber
© Getty
1/10
Südkoreas Baseballteam feiert seinen Trainer Bum Hyon Cho. Mit Recht: Seine Truppe holte bei den Asian Games in China Gold gegen den Gastgeber
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/1911/bdt-1911-philadelphia-flyers-shawn-thornton-boston-bruins-darcy-hordichuk-jike-zhang-bmx-travon-woodall.html
Die Tennis-Elite beim Stelldichein in London: Nadal, Federer und Co. posieren im feinen Zwirn für die ATP World Tour Finals in der O2-Arena
© Getty
2/10
Die Tennis-Elite beim Stelldichein in London: Nadal, Federer und Co. posieren im feinen Zwirn für die ATP World Tour Finals in der O2-Arena
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/1911/bdt-1911-philadelphia-flyers-shawn-thornton-boston-bruins-darcy-hordichuk-jike-zhang-bmx-travon-woodall,seite=2.html
Der Champion ist wieder fleißig: Beim großen Reifentest in Abu Dhabi erkennt man bei Sebastian Vettel noch immer ein weltmeisterliches Funkeln in den Augen
© Getty
3/10
Der Champion ist wieder fleißig: Beim großen Reifentest in Abu Dhabi erkennt man bei Sebastian Vettel noch immer ein weltmeisterliches Funkeln in den Augen
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/1911/bdt-1911-philadelphia-flyers-shawn-thornton-boston-bruins-darcy-hordichuk-jike-zhang-bmx-travon-woodall,seite=3.html
NBA: Garret Siler (M.) von den Phoenix Suns gibt unter dem Brett alles gegen die Orlando Magic. Vergeblich: Am Ende siegte das Team aus Florida deutlich mit 105 zu 89
© Getty
4/10
NBA: Garret Siler (M.) von den Phoenix Suns gibt unter dem Brett alles gegen die Orlando Magic. Vergeblich: Am Ende siegte das Team aus Florida deutlich mit 105 zu 89
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/1911/bdt-1911-philadelphia-flyers-shawn-thornton-boston-bruins-darcy-hordichuk-jike-zhang-bmx-travon-woodall,seite=4.html
American Football: Sidney Hodge (l.) bespringt Gegenspieler Kyle Halderman im Stile eines Berserkers. Ein Blick in dessen Gesicht verrät: Der ist davon wenig angetan
© Getty
5/10
American Football: Sidney Hodge (l.) bespringt Gegenspieler Kyle Halderman im Stile eines Berserkers. Ein Blick in dessen Gesicht verrät: Der ist davon wenig angetan
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/1911/bdt-1911-philadelphia-flyers-shawn-thornton-boston-bruins-darcy-hordichuk-jike-zhang-bmx-travon-woodall,seite=5.html
NHL: Love is in the air. Shawn Thornton (l.) von den Boston Bruins will Darcy Hordichuk ans Leder. Der hat seinem Gesicht zufolge jedoch bereits mehr als genug eingesteckt
© Getty
6/10
NHL: Love is in the air. Shawn Thornton (l.) von den Boston Bruins will Darcy Hordichuk ans Leder. Der hat seinem Gesicht zufolge jedoch bereits mehr als genug eingesteckt
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/1911/bdt-1911-philadelphia-flyers-shawn-thornton-boston-bruins-darcy-hordichuk-jike-zhang-bmx-travon-woodall,seite=6.html
Asian Games: Aufgepasst, die BMX-Gang kommt angeflogen! Ob es bei der Landung zu Kollisionen kam, ist nicht bekannt. Sieht jedenfalls gefährlich aus
© Getty
7/10
Asian Games: Aufgepasst, die BMX-Gang kommt angeflogen! Ob es bei der Landung zu Kollisionen kam, ist nicht bekannt. Sieht jedenfalls gefährlich aus
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/1911/bdt-1911-philadelphia-flyers-shawn-thornton-boston-bruins-darcy-hordichuk-jike-zhang-bmx-travon-woodall,seite=7.html
2k Sports Classic: Travon Woodall (l.) von den Pittsburgh Panthers rennt um sein Leben. Kein Wunder, schließlich wird er von drei Maryland-Schränken gejagt
© Getty
8/10
2k Sports Classic: Travon Woodall (l.) von den Pittsburgh Panthers rennt um sein Leben. Kein Wunder, schließlich wird er von drei Maryland-Schränken gejagt
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/1911/bdt-1911-philadelphia-flyers-shawn-thornton-boston-bruins-darcy-hordichuk-jike-zhang-bmx-travon-woodall,seite=8.html
Hong Kong Open: Zhang Liang-Wei aus China schlägt am siebten Loch ab. Praktisch: Falls er den Cut nicht schafft, ist der Weg zum Flieger nicht weit
© Getty
9/10
Hong Kong Open: Zhang Liang-Wei aus China schlägt am siebten Loch ab. Praktisch: Falls er den Cut nicht schafft, ist der Weg zum Flieger nicht weit
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/1911/bdt-1911-philadelphia-flyers-shawn-thornton-boston-bruins-darcy-hordichuk-jike-zhang-bmx-travon-woodall,seite=9.html
Asian Games: Jike Zhang (r.) aus China hat die Qual der Wahl - schlägt er nun den gelben oder den weißen Ball? Hier deutet alles auf Option zwei hin
© Getty
10/10
Asian Games: Jike Zhang (r.) aus China hat die Qual der Wahl - schlägt er nun den gelben oder den weißen Ball? Hier deutet alles auf Option zwei hin
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/1911/bdt-1911-philadelphia-flyers-shawn-thornton-boston-bruins-darcy-hordichuk-jike-zhang-bmx-travon-woodall,seite=10.html
 

Polizei-Gewerkschaft bekräftigt Forderung

Der Liga-Boss verwies auf Spitzengespräche im April dieses Jahres. Damals habe man sich auf Wunsch der Politik darauf geeinigt, auf den 1. Mai als Spieltag zu verzichten. "Da kann es doch nicht sein, dass so wenige Monate später die Politik in dieser Weise nachfordert, ohne mit uns zu sprechen", sagte Rauball.

Der Polizeiwissenschaftler Thomas Feltes hält die Forderung nach einer Verlegung des 32. Spieltages ebenfalls "weder für sinnvoll noch für notwendig". Nicht in allen Städten gibt es gewalttätige Demonstrationen, nicht alle Bundesliga-Spiele sind 'Problemspiele'", sagte Feltes, der an der Ruhr-Uni Bochum lehrt.

Die Deutsche Polizei-Gewerkschaft unterstrich die Forderung nach einer generellen Spieltagsabsage. "Die Bürger haben ein berechtigtes Interesse daran, dass die Polizei bei Einsätzen ausgeruht ist", sagt DPolG-Geschäftsführer Sven-Erik Wecker.

Dies könne wegen des Personalmangels im Falle eines einsatzstarken Wochenendes nicht sichergestellt werden.

Für den 1. Mai hat die DFL keine Bundesligaspiele geplant, um eine Überlastung der Polizei zu verhindern. Für Samstag, den 30. April, ist dagegen der 32. Bundesliga-Spieltag vorgesehen.

Streit um 1. Mai: Rauball kritisiert Innenminister

 


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.