Nach Außenbandriss

Rost kehrt ins HSV-Mannschaftstraining zurück

SID
Dienstag, 23.11.2010 | 16:50 Uhr
HSV-Torhüter Frank Rost hat seinen Außenbandriss im Knie überwunden und kehrt zurück
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Torhüter Frank Rost ist nach vier Wochen in das Mannschaftstraining von Bundesligist Hamburger SV zurückgekehrt. Heiko Westermann und Eljero Elia mussten dagegen pausieren.

Rund vier Wochen nach seinem Außenbandriss im Knie hat Torhüter Frank Rost am Dienstag erstmals wieder mit der Mannschaft des Bundesligisten Hamburger SV trainiert.

Der Routinier absolvierte die Einheit beschwerdefrei und könnte somit im Punktspiel am kommenden Samstag gegen den VfB Stuttgart ins Tor der Hanseaten zurückkehren. Eine Trainingspause mussten hingegen die grippekranken Heiko Westermann und Eljero Elia einlegen.

HSV versinkt irgendwo im Nirgendwo

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung