Barnetta fehlt Leverkusen gegen Hannover

SID
Donnerstag, 09.09.2010 | 15:30 Uhr
Der Schweizer Tranquillo Barnetta kam über St. Gallen und Hannover 96 zu Bayer Leverkusen
© Getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Bayer Leverkusen muss am 3. Spieltag auf Flügelspieler Tranquillo Barnetta verzichten. Auch für Simon Rolfes kommt ein Einsatz noch zu früh. Dafür ist ein Abwehrroutinier wieder fit.

Bayer Leverkusen muss im Punktspiel bei Hannover 96 am Samstag (15.30 Uhr im LIVE-TICKER) auf Mittelfeldakteur Tranquillo Barnetta verzichten.

Den Schweizer Nationalspieler setzt weiterhin eine fiebrige Infektion außer Gefecht, wegen der Barnetta schon das EM-Qualifikationsspiel der Eidgenossen am Dienstag gegen England (1:3) verpasst hatte.

Als Alternativen für Barnetta stehen Sidney Sam und Nicolai Jörgensen bereit. Auf Nationalspieler Simon Rolfes verzichtet Leverkusens Trainer Jupp Heynckes noch.

Auch Rolfes nicht fit für Hannover

"Simon hat mir signalisiert, dass er noch nicht ganz soweit ist. Es wird aber sicher keine drei, vier Wochen mehr dauern, bis er wieder dabei ist", sagte Heynckes.

Rolfes hatte am 3. September beim 4:0-Testspielsieg gegen Schalke sein Comeback nach siebenmonatiger Verletzungspause gefeiert.

Zurückgreifen kann Heynckes gegen Hannover hingegen auf den finnischen Routinier Sami Hyypiä, der wegen einer leichten Erkältung eine Trainingspause einlegt hatte. "Das war eine reine Vorsichtsmaßnahme, sein Einsatz ist nicht gefährdet", sagte Heynckes.

Bayer Leverkusen: Der Werksklub im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung