Nach dem Frankfurter Fehlstart

Schwegler bemängelt Selbstzufriedenheit

SID
Montag, 20.09.2010 | 12:13 Uhr
Pirmin Schwegler will die eigene Mannschaft vor dem Duell gegen seinen Ex-Verein wachrütteln
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Fr04:05
Man United -
Man City
Club Friendlies
Fr13:30
Inter Mailand -
FC Schalke 04
1. HNL
Fr20:00
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Senhua -
Beijin Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Nach dem Fehlstart von Eintracht Frankfurt hat Mittelfeldspieler Pirmin Schwegler Kritik an der Mannschaft geäußert. Es habe sich eine zu große Selbstzufriedenheit eingeschlichen.

Pirmin Schwegler hat nach dem Fehlstart von Eintracht Frankfurt in der Bundesliga Alarm geschlagen. "Es hat sich Selbstzufriedenheit eingeschlichen. Einige begnügen sich damit, ein schönes Leben zu haben", sagte der Schweizer Nationalspieler vor dem Spiel bei seinem Ex-Klub Bayer Leverkusen am Mittwoch (19.45 im LIVE-TICKER) und deutete auch zwischenmenschliche Störungen innerhalb der Mannschaft an.

Auch Vorstandsboss Heribert Bruchhagen äußerte Kritik. "Ich habe schon vor der Saison gewarnt, dass sich die Spieler in Interviews etwas zurücknehmen sollen. Auf die Spiele kommt es an, bei Aussagen ist es gut, wenn jeder etwas vorsichtiger ist", sagte Bruchhagen im Gespräch mit der "Frankfurter Neuen Presse".

Von "einem Knack-Spiel, Entscheidungsspiel oder Schicksalsspiel" in Leverkusen will Bruchhagen aber "nichts wissen".

Vor der Saison hatten Trainer Michael Skibbe und die Mannschaft das Ziel von 50 Punkten ausgegeben. Mit nur drei Zählern befinden sich die Hessen nach vier Spieltagen auf Platz 15.

Im Vorjahr hatte die Eintracht mit 0:4 in Leverkusen verloren, im Anschluss hatte Skibbe seine in Frankfurt berüchtigte "Brandrede" gehalten.

Die Eintracht verliert zuhause gegen Freiburg: Rosenthals Neuanfang

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung