Mittwoch, 15.09.2010

Ex-Stuttgarter bezeichnet Rückkehr zum VfB als Fehler

Hleb greift VfB-Coach Gross an

Der Weißrusse Alexander Hleb hat Kritik an seinem früheren Trainer Christian Gross geübt. Seine Rückkehr zum VfB Stuttgart für ein Jahr bezeichnet er heute als Fehler.

Aliaksandr Hleb spielte bereits von 2000 bis 2005 für den VfB Stuttgart
© Getty
Aliaksandr Hleb spielte bereits von 2000 bis 2005 für den VfB Stuttgart

Alexander Hleb hat seinen ehemaligen Coach Christian Gross kritisiert und den Schweizer zum Großteil für sein Scheitern beim VfB Stuttgart verantwortlich gemacht.

"Meine Situation wurde mit Trainer Christian Gross immer schwieriger. Sein Verhalten war für mich nicht einfach. Egal, was passierte, es hieß immer: Alex hier, Alex da. Ich war an allem schuld. In großen Vereinen werden die Spieler, die spielen, geschützt und wertgeschätzt. Das habe ich zu dieser Zeit vermisst", sagte der Weisrusse in einem Interview in der "Sport Bild".

Gross habe ihm vor Spielen gegen große Gegner "das Gefühl gegeben, dass er mich braucht. Gegen andere Gegner hat er eine Woche lang mit mir gemeckert und mich auch auf der Bank gelassen. Ich habe mich unfair behandelt gefühlt", führte der 29-Jährige weiter aus.

Hleb räumt auch Fehler ein

Allerdings zeigte sich sich Hleb auch einsichtig. "Heute sage ich: Es war ein Fehler, für ein Jahr zum VfB zurückzugehen. Ich hätte ins Ausland gehen sollen. So habe ich mir beim alten Verein einiges kaputt gemacht. Natürlich hatte es mir persönlich ab und zu wehgetan, wie ich behandelt wurde. Aber dennoch: Ich habe Fehler gemacht und entschuldige mich."

Hleb war im Sommer 2009 vom FC Barcelona für ein Jahr zum VfB Stuttgart auf Leihbasis gewechselt. Inzwischen steht der Mittefeldspieler bei Birmingham City in England unter Vertrag.

Stuttgart-Gegner Odense entlässt Trainer Olsen

Die Bilder des Tages - 15. September
Katar stellt seine WM-Bewerbung den FIFA-Inspektoren vor. Sieht irgendwie unheimlich aus...
© Getty
1/5
Katar stellt seine WM-Bewerbung den FIFA-Inspektoren vor. Sieht irgendwie unheimlich aus...
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/1509/los-angeles-dodgers-san-francisco-giants-usain-bolt-chivas-vs-guadalajara-wm-bewerbung-katar.html
Sprint-König Usain Bolt weilt beim Athletic Allstar Meeting in Australien. Da hat man auch mal Zeit für lässige Posen
© Getty
2/5
Sprint-König Usain Bolt weilt beim Athletic Allstar Meeting in Australien. Da hat man auch mal Zeit für lässige Posen
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/1509/los-angeles-dodgers-san-francisco-giants-usain-bolt-chivas-vs-guadalajara-wm-bewerbung-katar,seite=2.html
Das ist kein Lucha Libre, das ist ein ganz gewöhnlicher Fan beim Spiel zwischen CD Guadalajara und Chivas
© Getty
3/5
Das ist kein Lucha Libre, das ist ein ganz gewöhnlicher Fan beim Spiel zwischen CD Guadalajara und Chivas
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/1509/los-angeles-dodgers-san-francisco-giants-usain-bolt-chivas-vs-guadalajara-wm-bewerbung-katar,seite=3.html
Im Baseball ist die Welt noch in Ordnung - da hat man sich noch gegenseitig lieb. Die Dodgers Clayton Kershaw und Rod Barajas feiern gemeinsam den Sieg über die Giants
© Getty
4/5
Im Baseball ist die Welt noch in Ordnung - da hat man sich noch gegenseitig lieb. Die Dodgers Clayton Kershaw und Rod Barajas feiern gemeinsam den Sieg über die Giants
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/1509/los-angeles-dodgers-san-francisco-giants-usain-bolt-chivas-vs-guadalajara-wm-bewerbung-katar,seite=4.html
Sven Strüver übt schon mal vor den Austrian Golf Open. Bei dieser Kulisse würde wohl jeder gerne trainieren gehen
© Getty
5/5
Sven Strüver übt schon mal vor den Austrian Golf Open. Bei dieser Kulisse würde wohl jeder gerne trainieren gehen
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/1509/los-angeles-dodgers-san-francisco-giants-usain-bolt-chivas-vs-guadalajara-wm-bewerbung-katar,seite=5.html
 

Das könnte Sie auch interessieren
Max Kruse stand bei den Bremern wieder auf dem Platz

Kruse-Comeback beim SVW, Darmstadt zerlegt VfB

Neuer VfB-Trainer Wolf: "Ohne Klopp wäre ich nicht hier"

VfB-Trainer Wolf: "Ohne Klopp wäre ich nicht hier"

Kevin Großkreutz wechselte in den letzten drei Jahren dreimal den Verein

Nächster Rückschlag für Großkreutz


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.