Ex-Stuttgarter bezeichnet Rückkehr zum VfB als Fehler

Hleb greift VfB-Coach Gross an

SID
Mittwoch, 15.09.2010 | 13:49 Uhr
Aliaksandr Hleb spielte bereits von 2000 bis 2005 für den VfB Stuttgart
© Getty
Advertisement
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Bromwich
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Der Weißrusse Alexander Hleb hat Kritik an seinem früheren Trainer Christian Gross geübt. Seine Rückkehr zum VfB Stuttgart für ein Jahr bezeichnet er heute als Fehler.

Alexander Hleb hat seinen ehemaligen Coach Christian Gross kritisiert und den Schweizer zum Großteil für sein Scheitern beim VfB Stuttgart verantwortlich gemacht.

"Meine Situation wurde mit Trainer Christian Gross immer schwieriger. Sein Verhalten war für mich nicht einfach. Egal, was passierte, es hieß immer: Alex hier, Alex da. Ich war an allem schuld. In großen Vereinen werden die Spieler, die spielen, geschützt und wertgeschätzt. Das habe ich zu dieser Zeit vermisst", sagte der Weisrusse in einem Interview in der "Sport Bild".

Gross habe ihm vor Spielen gegen große Gegner "das Gefühl gegeben, dass er mich braucht. Gegen andere Gegner hat er eine Woche lang mit mir gemeckert und mich auch auf der Bank gelassen. Ich habe mich unfair behandelt gefühlt", führte der 29-Jährige weiter aus.

Hleb räumt auch Fehler ein

Allerdings zeigte sich sich Hleb auch einsichtig. "Heute sage ich: Es war ein Fehler, für ein Jahr zum VfB zurückzugehen. Ich hätte ins Ausland gehen sollen. So habe ich mir beim alten Verein einiges kaputt gemacht. Natürlich hatte es mir persönlich ab und zu wehgetan, wie ich behandelt wurde. Aber dennoch: Ich habe Fehler gemacht und entschuldige mich."

Hleb war im Sommer 2009 vom FC Barcelona für ein Jahr zum VfB Stuttgart auf Leihbasis gewechselt. Inzwischen steht der Mittefeldspieler bei Birmingham City in England unter Vertrag.

Stuttgart-Gegner Odense entlässt Trainer Olsen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung