Mittwoch, 25.08.2010

Naldo-Ersatz im Anmarsch

Silvestre vor Wechsel nach Bremen

Der französische Nationalspieler Mikael Silvestre wechselt aller Voraussicht nach in die Bundesliga. Werder Bremen steht kurz vor der Verpflichtung des 33-jährigen Defensivspielers.

Mikael Silvestre (r.) absolvierte 40 Länderspiele für Frankreich
© Getty
Mikael Silvestre (r.) absolvierte 40 Länderspiele für Frankreich

Werder Bremen steht nach der Qualifikation für die Champions League kurz vor der Verpflichtung des französischen Nationalspielers Mikael Silvestre.

"Wir sind in aussichtsreichen Gesprächen, es sieht so aus, dass Silvestre zu uns kommt", sagte Werder-Manager Klaus Allofs dem "kicker". Die Verhandlungen mit dem Franzosen laufen seit Beginn der Woche.

Silvestre saß in Genua auf der Tribüne

Der ablösefreie 33-jährige Silvestre war zuletzt beim englischen Ex-Meister FC Arsenal aktiv und saß am Dienstagabend bei der 2:3-Niederlage der Hanseaten, die sich damit die Qualifikation für die Königsklasse sicherten, bei Sampdoria Genua bereits auf der Tribüne.

Silvestres Karriere begann bei Stade Rennes. 1998 wechselte er für eine Saison zu Inter Mailand, bevor er zu Manchester United ging. Mit ManUtd gewann er fünf Meisterschaften und 2008 die Champions League.

Vor der Saison 2008/09 wechselte Silvestre zum Ligakonkurrenten FC Arsenal, sein 2010 auslaufender Vertrag wurde jedoch nicht verlängert.

Meinz leiht Risse von Leverkusen aus

Sampdoria gegen Werder Bremen - die besten Bilder
Sampdoria - Bremen: 'Das hab ich gesehen, den wollt ich genauso haben', deutet Sampdoria-Stürmer nach seinem Treffer an
© Getty
1/10
Sampdoria - Bremen: 'Das hab ich gesehen, den wollt ich genauso haben', deutet Sampdoria-Stürmer nach seinem Treffer an
/de/sport/diashows/1008/fussball/champions-league-playoffs-rueckspiel/sv-werder-bremen-sampdoria-genua-marko-arnautovic-per-mertesacker-thomas-schaaf-klaus-allofs.html
Die Innenverteidigung um Per Mertesacker hatte mit Giampaolo Pazzini so ihre Schwierigkeiten
© Getty
2/10
Die Innenverteidigung um Per Mertesacker hatte mit Giampaolo Pazzini so ihre Schwierigkeiten
/de/sport/diashows/1008/fussball/champions-league-playoffs-rueckspiel/sv-werder-bremen-sampdoria-genua-marko-arnautovic-per-mertesacker-thomas-schaaf-klaus-allofs,seite=2.html
Da klingelt es zum zweiten Mal im Bremer Gehäuse: Pazzini nimmt einen weiten Freistoß volley und trifft genau in den Winkel
© Getty
3/10
Da klingelt es zum zweiten Mal im Bremer Gehäuse: Pazzini nimmt einen weiten Freistoß volley und trifft genau in den Winkel
/de/sport/diashows/1008/fussball/champions-league-playoffs-rueckspiel/sv-werder-bremen-sampdoria-genua-marko-arnautovic-per-mertesacker-thomas-schaaf-klaus-allofs,seite=3.html
Da kann man nur die Hände über den Kopf zusammen schlagen. Werder ist phasenweise völlig von der Rolle
© Getty
4/10
Da kann man nur die Hände über den Kopf zusammen schlagen. Werder ist phasenweise völlig von der Rolle
/de/sport/diashows/1008/fussball/champions-league-playoffs-rueckspiel/sv-werder-bremen-sampdoria-genua-marko-arnautovic-per-mertesacker-thomas-schaaf-klaus-allofs,seite=4.html
Kurz zuvor hat Sandro Wagner mit dem Ellbogen von Marius Stankevicius Bekanntschaft gemacht. Der Bremer musste anschließend raus
© Getty
5/10
Kurz zuvor hat Sandro Wagner mit dem Ellbogen von Marius Stankevicius Bekanntschaft gemacht. Der Bremer musste anschließend raus
/de/sport/diashows/1008/fussball/champions-league-playoffs-rueckspiel/sv-werder-bremen-sampdoria-genua-marko-arnautovic-per-mertesacker-thomas-schaaf-klaus-allofs,seite=5.html
Besonders im Mittelfeld kommt es zu einigen brisanten Duellen. Hier hat Bargfrede nur das Nachsehen
© Getty
6/10
Besonders im Mittelfeld kommt es zu einigen brisanten Duellen. Hier hat Bargfrede nur das Nachsehen
/de/sport/diashows/1008/fussball/champions-league-playoffs-rueckspiel/sv-werder-bremen-sampdoria-genua-marko-arnautovic-per-mertesacker-thomas-schaaf-klaus-allofs,seite=6.html
Nicht nur in dieser Szene sieht es schlecht für Bremen aus. Nach 92 Minuten liegt Werder 0:3 zurück
© Getty
7/10
Nicht nur in dieser Szene sieht es schlecht für Bremen aus. Nach 92 Minuten liegt Werder 0:3 zurück
/de/sport/diashows/1008/fussball/champions-league-playoffs-rueckspiel/sv-werder-bremen-sampdoria-genua-marko-arnautovic-per-mertesacker-thomas-schaaf-klaus-allofs,seite=7.html
So sieht er direkt nach seinem Tor aus: Antonio Cassano freut sich mit seinen Mannschaftskameraden über das 3:0
© Getty
8/10
So sieht er direkt nach seinem Tor aus: Antonio Cassano freut sich mit seinen Mannschaftskameraden über das 3:0
/de/sport/diashows/1008/fussball/champions-league-playoffs-rueckspiel/sv-werder-bremen-sampdoria-genua-marko-arnautovic-per-mertesacker-thomas-schaaf-klaus-allofs,seite=8.html
Einwechselspieler Markus Rosenberg markiert dann in der 93. Minute mit einem sehenswerten Schuss das 1:3. Das reicht für die Verlängerung...
© Getty
9/10
Einwechselspieler Markus Rosenberg markiert dann in der 93. Minute mit einem sehenswerten Schuss das 1:3. Das reicht für die Verlängerung...
/de/sport/diashows/1008/fussball/champions-league-playoffs-rueckspiel/sv-werder-bremen-sampdoria-genua-marko-arnautovic-per-mertesacker-thomas-schaaf-klaus-allofs,seite=9.html
In der 100. Minute macht Knipser Claudio Pizarro das 2:3 und somit gleichzeitig den Endstand
© Getty
10/10
In der 100. Minute macht Knipser Claudio Pizarro das 2:3 und somit gleichzeitig den Endstand
/de/sport/diashows/1008/fussball/champions-league-playoffs-rueckspiel/sv-werder-bremen-sampdoria-genua-marko-arnautovic-per-mertesacker-thomas-schaaf-klaus-allofs,seite=10.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.