WM-Star für die Bundesliga?

Stuttgart bestätigt Interesse an Ayew

SID
Samstag, 24.07.2010 | 16:34 Uhr
Der VfB Stuttgart hat sein Interesse an Ghanas Andre Ayew bekundet
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Stuttgart bekundet Interesse am ghanaischen Nationalspieler Andre Ayew. "Ich könnte mir absolut vorstellen, dass er zum VfB passt", sagte VfB-Trainer Christian Gross.

Der VfB Stuttgart hat sein Interesse an einer Verpflichtung des ghanaischen Nationalspielers Andre Ayew bestätigt.

"Er ist einer der jungen Spieler, die bei der WM auf sich aufmerksam gemacht haben", sagte VfB-Trainer Christian Gross den "Stuttgarter Nachrichten": "Ich könnte es mir absolut vorstellen, dass er zum VfB passt." .

Eine Million Euro Ablöse

Zuvor hatte die französische Sporttageszeitung "L'Equipe" berichtet, dass die Schwaben eine Ablöse von einer Million Euro für den WM-Teilnehmer zahlen wollen

Der 20 Jahre alte Ayew, der bei der WM in Südafrika neben Thomas Müller von Bayern München zu den besten Jungstars des Turniers zählte, steht noch ein Jahr beim französischen Erstligisten Olympique Marseille unter Vertrag.

In der vergangenen Saison war er an den Zweitligisten AC Arles-Avignon ausgeliehen.

Wolfsburg tastet sich an Ben Arfa ran

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung