Bundesliga, Testspiele am 13.07.

Bremen schießt Ailton ab - Gladbach blamabel

Von SPOX
Dienstag, 13.07.2010 | 22:25 Uhr
Bremens Nachwuchsspieler Balogun und Schmidt gegen Ex-Werder-Held Ailton
© Imago
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Werder Bremen hat sein erstes Testspiel gewonnen. Gegen den Klub von Ex-Bremen-Angreifer Ailton trafen auch die Neuzugänge. Bayer Leverkusen und Schalke 04 hatten etwas Mühe. Der VfL Wolfsburg blieb in der Erfolgsspur. Bei Borussia Dortmund brillierte ein Angreifer. Borussia Mönchengladbach dagegen blamierte sich.

Werder Bremen - KFC Uerdingen 6:1 (3:1)

Werder Bremen hat sein erstes Vorbereitungsspiel auf die neue Saison souverän gewonnen. Gegen den Sechstligisten KFC Uerdingen mit dem ehemaligen Bremer Star Ailton hieß es auf der Nordseeinsel Norderney 6:1 (3:1).

Die beiden Neuzugänge Felix Kroos und Marko Arnautovic sowie Aaron Hunt, Sandro Wagner, Markus Rosenberg und Philipp Bargfrede trafen für Werder.

Ailton lief insgesamt 61 Minuten für den KFC auf, dem ehemaligen Bundesliga-Torschützenkönig gelang jedoch kein Tor. Ursprünglich war das Testspiel für Montagabend geplant, musste
jedoch wegen eines Unwetters um 24 Stunden verschoben werden.

Aufstellung von Werder Bremen

1.Halbzeit: Mielitz - Boenisch, Pasanen, Prödl, Fritz - Borowski, Kroos, Hunt - Arnautovic, Pizarro, Barros
2.Halbzeit: Mielitz - Perthel, Balogun (58. Husejinovic), Schmidt, Corzo - Niemeyer, Bargfrede, Ayik - Wagner, Thy, Rosenberg

Sportfreunde Lotte - Borussia Dortmund 1:4 (1:0)

Dank Neuzugang Robert Lewandowski und eines Hattricks von Dimitar Rangelow hat Borussia Dortmund auch sein zweites Vorbereitungsspiel gewonnen.

Beim 4:1 (0:1) gegen Regionalliga-Vizemeister Sportfreunde Lotte zeigte der BVB allerdings erst in der zweiten Halbzeit eine erstligareife Vorstellung.

In der 48. Minute glich zunächst der in der Pause eingewechselte polnische Nationalstürmer Lewandowski per Fallrückzieher zum 1:1 aus, ehe Rangelow in der 52., 65. und 76. Minute für den am Ende verdienten Sieg sorgte.

Aufstellung des BVB

1. Halbzeit: Weidenfeller - Owomoyela, Santana, Hummels, Dede - Kehl, Sahin - Stiepermann, Hajnal, Kagawa - Ginczek
2. Halbzeit: Langerak - Owomoyela, Hornschuh, Hummels (66. Öztekin), Schmelzer - Bender, Feulner - Großkreutz, Lewandowski, Kagawa (66. da Silva) - Rangelow

Carl Zeiss Jena - Bayer Leverkusen 2:3 (1:0)

Nach einem frühen Rückstand hat Leverkusen das dritte Testspiel der Saison-Vorbereitung doch noch für sich entschieden.

Beim Drittligisten Carl-Zeiss Jena gewann die Werkself die erste Partie auf deutschem Boden mit 3:2. Die Tore für Bayer erzielten vor 4777 Zuschauern im Ernst-Abbe-Sportfeld Stefan Reinartz, Neuzugang Sidney Sam und Gonzalo Castro allesamt in der zweiten Halbzeit.

Trainer Jupp Heynckes hatte Sami Hyypiä und Renato Augusto in Leverkusen gelassen, damit sich beide nach den anstrengenden Trainingseinheiten der vergangenen Wochen etwas erholen konnten.

Aufstellung von Bayer Leverkusen: Adler (46. Fernandez) - Schwaab, Vida, Sinkiewicz, Kadlec - Balitsch (62. Bender), Kampl (62. Reinartz) - Risse (68. Castro), Kaplan (62. Sam) - Jörgensen (82. Friedrich), Helmes (79. Siefkes)

Schwarz-Weiss Essen - FC Schalke 04 2:5 (2:2)

Mit dem japanischen Neuzugang Atsuto Uchida von den Kashima Antlers hat Schalke 04 sein viertes von bisher fünf Testspielen in der Saisonvorbereitung gewonnen. Am Dienstagabend setzten sich die Gelsenkirchener etwas mühevoll mit 5:2 (2:2) beim NRW-Ligisten ETB Schwarz-Weiß Essen durch.

Die Tore für den Bundesligisten erzielten vor 4000 Zuschauern im Stadion Uhlenkrug Besart Ibraimi (2), Ivan Rakitic, Mario Gavranovic und Benedikt Höwedes.

In der Schalker Elf, die von Co-Trainer Seppo Eichkorn anstelle des beim CHIO in Aachen eingeladenen Chefcoach Felix Magath betreut wurde, meldete sich neben dem Debütanten Uchida auch Kameruns WM-Teilnehmer Joel Matip zurück.

VfL Wolfsburg - Germania Halberstadt 4:0 (2:0)

Mit dem angeschlagenen Réver, Zvjezdan Misimovic (Wadenblessur) und Edin Dzeko (muskuläre Probleme) fehlten Cheftrainer Steve McClaren gleich drei Akteure. Dennoch reichte es zum vierten Sieg im vierten Testspiel. Die Tore erzielten Alexander Esswein (12.), Ashkan Dejagah (20.), Marcel Schäfer (53.) und Alexander Madlung (88.).

Aufstellung des VfL Wolfsburg: Lenz (46. Hitz) - Johnson (65. Thielke), Madlung, Barzagli (65. Klamt), Schäfer (65. Karimow), Riether (65. Schulze), Cigerci (65. Schindzielorz), Esswein (65. Granatowski), Dejagah (65. Caiuby), Ben Khalifa (65. Hauck), Scheidhauer (65. Könnicke)

Borussia Mönchengladbach - EVV Echt 1:2 (1:1)

Borussia Mönchengladbach hat in seinem vierten Testspiel eine peinliche 1:2 (1:1)-Niederlage beim niederländischen Drittligisten EVV Echt kassiert.

Für die Mannschaft von Trainer Michael Frontzeck, der erneut auf die Neuzugänge Bamba Anderson, Igor de Camargo, Mo Idrissou und Rückkehrer Sebastian Schachten verzichten musste, traf Abwehrspieler Dante in der 31. Minute per Elfmeter zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Ihre ersten drei Testspiele hatte die Borussia mit insgesamt 18:0 Toren gewonnen.

Wahl: Robben bester Bundesliga-Spieler

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung