Fussball

Testspielsige für Pauli und Freiburg

SID
Stefan Reisinger erzielte für die Breisgauer in 25 Spielen drei Treffer
© Getty

Der SC Freiburg hat sein erstes Testspiel souverän gewonnen. Bei den Breisgauern feierte Neuzugang Maximilian Nicu sein Debüt, Reisinger traf dreifach. St. Pauli siegte mit 8:0 bei Eintracht Lüneburg.

Der SC Freiburg hat das erste Testspiel im Rahmen seiner Sommervorbereitung deutlich gewonnen. Gegen eine Regionalauswahl aus Kenzingen feierten die Breisgauer einen 10:0 (4:0)-Erfolg.

Maximilian Nicu, Neuzugang von Hertha BSC Berlin, war bereits mit von der Partie und steuerte im Tirkot mit der Nummer 10 einen Treffer zum Erfolg des SC bei. Erfolgreichster Torschütze war Stefan Reisinger mit drei Treffern.

Die restlichen Treffer besorgten Ivica Banovic, Tommy Bechmann (2), Cedrick Makiadi, Julian Schuster und Daniel Caligiuri.

Der nächste Test erwartet die Freiburger am kommenden Sonntag um 11.30 Uhr im Stadion im Nonnenholz beim Verbandsligisten SV Weil statt.

Auch St. Pauli mit klarem Sieg

Der FC St. Pauli siegte derweil auch im zweiten Testspiel der Saisonvorbereitung. Nach dem 4:2-Erfolg gegen den Heider SV aus der Schleswig-Holstein-Liga am vergangenen Samstag, kam der Aufsteiger am Donnerstag beim Landesligisten SV Eintracht Lüneburg zu einem 8:0 (2:0).

Marius Ebbers, Petar Filipovic (je 2), Markus Thorandt, Charles Takyi, Matthias Lehmann und Timo Schultz trafen für die Kiez-Kicker.

Rote Teufel holen Rivic aus Cottbus

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung