Dienstag, 27.07.2010

Ivica Olic im Interview

"Als Stürmer habe ich es sehr gut gemacht"

Ivica Olic war sowohl eine der Entdeckungen der letzten Saison beim FC Bayern als auch einer der Garanten für die erfolgreiche Spielzeit des Rekordmeisters. Im Interview spricht der 30-Jährige über den Konkurrenzkampf bei den Bayern, sein schönstes Tor für den FCB, den Durcacell-Häschen-Vergleich und seine WM-Erkenntnisse.

Ivica Olic gewann in der letzten Saison mit dem FC Bayern das Double
© Getty
Ivica Olic gewann in der letzten Saison mit dem FC Bayern das Double

SPOX: Ivica Olic, auf dem Spielfeld sind Sie immer unglaublich viel unterwegs. Sind Sie dafür privat auch mal faul?

Ivica Olic: (lacht) Die Frage wird meiner Frau oft gestellt. Sie sagt dann immer: 'Zuhause läuft er nicht so viel!' Da gönne ich mir schon ab und an etwas Ruhe. Ich muss zuhause aber auch oft mit meinen Kindern im Garten Fußball spielen, also muss ich da auch laufen. Zum Glück nicht zu viel, ich muss meine Kinder ja immer gewinnen lassen.

SPOX: Ivica Olic, der Duracell-Hase. Wo an Ihrem Körper ist das Batteriefach?

Olic: Duracell-Hase - das habe ich schon ein paar Mal gelesen. Mir gefällt das, es ist kein schlechter Vergleich. Meine Batterien lade ich jetzt gerade auf, in der Vorbereitungsphase. Ich arbeite hart, damit ich auf dem Platz gute Leistungen bringen kann.

SPOX: Haben Sie mit etwas Abstand eine Erklärung parat, warum der FC Bayern ausgerechnet im Champions-League-Finale ein Leistungstief hatte?

Olic: Ich weiß nicht genau, ob der Respekt vor dem Ereignis zu groß war oder ob wir einfach zu viel nachgedacht haben. Wir haben jedenfalls nicht so gespielt, wie die Spiele zuvor. Zudem war es nur ein einzelnes Spiel - und da kann man nicht so einfach wieder zurück kommen. Wir sind in Florenz und Manchester gerade noch weitergekommen, aber gegen Inter hat es nicht mehr gereicht.

SPOX: Meinen Sie, es gibt für Sie noch mal die Chance, das Triple zu gewinnen?

Olic: (grinst) Man muss immer Hoffnung haben, oder?

SPOX: Was muss sich im Vergleich zum Vorjahr noch verbessern?

Olic: Wir haben immer noch Phasen im Spiel, in denen wir unter Druck geraten. Florenz, Manchester, Inter - das sind Beispiele. Es darf nicht mehr passieren, dass wir in einem Spiel eine halbe Stunde lang in ein Loch fallen. Daran arbeitet der Trainer.

SPOX: Hand aufs Herz: Welches Ihrer 19 Tore in der vergangenen Saison war Ihr schönstes?

Olic: Das Tor gegen Manchester United. 2:1, 92. Minute. Davon habe ich danach noch mehrfach geträumt. Das war ein unglaublich schöner Moment, der mir immer im Gedächtnis bleiben wird.

SPOX: Das Tor im Rückspiel war aber auch nicht schlecht. Ein echter Olic.

Olic: (grinst) Stimmt. Das war auch schwerer als das Tor im Hinspiel. Der Winkel war spitz, van der Sar kommt raus... Aber was das 2:1 in München so unvergleichlich gemacht hat, war diese Eruption im Stadion. Die Emotionen, die jubelnden Leute - das vergesse ich nie.

SPOX: Die WM gab's für Sie leider nur vor dem Fernseher. Hat Ihnen der Auftritt der Kollegen gefallen?

Olic: Ganz ehrlich: Mich hat die deutsche Mannschaft sehr überrascht. Sie hat den besten Fußball der WM gezeigt. Holland hat vielleicht nicht ganz so attraktiv gespielt, war dafür aber ungemein effektiv. Dass diese beiden Teams zusammen elf Spieler von Bayern München dabei hatten, hat mich sehr stolz gemacht.

SPOX: Spanien war aber noch eine Spur besser.

Olic: Sie haben in der Vorrunde vielleicht nicht so gut gespielt, aber im Halbfinale und im Finale waren sie sehr gut. Das zeichnet eine gute Mannschaft aus - im entscheidenden Moment voll da zu sein.

SPOX: Was sagen Sie zur Leistung von Thomas Müller?

Olic: Ich habe schon Leute gehört, die gesagt haben, sie hätten das erwartet. Aber das, was er gezeigt hat, war wirklich nicht zu erwarten. Er hat fast als einziger Angreifer bei der WM seine gute Form bestätigt - und das im ersten Profijahr. Sehr stark.

SPOX: In der Torjägerliste der WM waren Müller, Forlan, Sneijder und Villa vorne. Alles keine klassischen Stoßstürmer.

Olic: Rooney und Torres haben kein Tor gemacht, Ronaldo und Drogba auch nur eins. Es war bestimmt nicht die WM der Stürmer, da gebe ich Ihnen recht.

SPOX: Dadurch, dass viele Teams nur noch mit einem Stürmer spielen, ist es aber auch schwieriger geworden, sich vorne durchzusetzen.

Ivica Olic - Bilder einer Karriere
Ivica Olic wechselte im Sommer 2009 zum FC Bayern. Im Starensemble des Rekordmeisters machte er sich gleich unverzichtbar
© Getty
1/21
Ivica Olic wechselte im Sommer 2009 zum FC Bayern. Im Starensemble des Rekordmeisters machte er sich gleich unverzichtbar
/de/sport/diashows/ivica-olic/fc-bayern-meisterschaft-champions-league-wm-kroatien-hamburger-sv-hertha-bsc.html
Doch der Reihe nach. Seine ersten Gehversuche in Deutschland machte er 1998 bei der Hertha. Hier beim Hallenmasters in Magdeburg
© Imago
2/21
Doch der Reihe nach. Seine ersten Gehversuche in Deutschland machte er 1998 bei der Hertha. Hier beim Hallenmasters in Magdeburg
/de/sport/diashows/ivica-olic/fc-bayern-meisterschaft-champions-league-wm-kroatien-hamburger-sv-hertha-bsc,seite=2.html
Das Bild aus dem Sommertrainingslager täuscht. In Berlin konnte sich Olic nicht durchsetzen und kam nur auf zwei Bundesligaeinsätze
© Imago
3/21
Das Bild aus dem Sommertrainingslager täuscht. In Berlin konnte sich Olic nicht durchsetzen und kam nur auf zwei Bundesligaeinsätze
/de/sport/diashows/ivica-olic/fc-bayern-meisterschaft-champions-league-wm-kroatien-hamburger-sv-hertha-bsc,seite=3.html
Von Berlin ging's nach Zagreb, wo er Tore am Fließband schoss und bald kroatischer Nationalspieler wurde. Hier trifft er bei der WM 2002 gegen Italien
© Getty
4/21
Von Berlin ging's nach Zagreb, wo er Tore am Fließband schoss und bald kroatischer Nationalspieler wurde. Hier trifft er bei der WM 2002 gegen Italien
/de/sport/diashows/ivica-olic/fc-bayern-meisterschaft-champions-league-wm-kroatien-hamburger-sv-hertha-bsc,seite=4.html
Olic wechselt 2003 nach Moskau und wird mit ZSKA dreimal Meister. 2005 gewinnt er den UEFA-Cup im Finale gegen Sporting Lissabon
© Getty
5/21
Olic wechselt 2003 nach Moskau und wird mit ZSKA dreimal Meister. 2005 gewinnt er den UEFA-Cup im Finale gegen Sporting Lissabon
/de/sport/diashows/ivica-olic/fc-bayern-meisterschaft-champions-league-wm-kroatien-hamburger-sv-hertha-bsc,seite=5.html
WM 2006 in Deutschland: Olic und Kroatien scheitern in der Vorrunde. Hinter Brasilien und Australien wird man nur Dritter in der Gruppe
© Getty
6/21
WM 2006 in Deutschland: Olic und Kroatien scheitern in der Vorrunde. Hinter Brasilien und Australien wird man nur Dritter in der Gruppe
/de/sport/diashows/ivica-olic/fc-bayern-meisterschaft-champions-league-wm-kroatien-hamburger-sv-hertha-bsc,seite=6.html
Im Januar 2007 präsentieren HSV-Sportdirektor Dietmar Beiersdorfer (l.) und Trainer Thomas Doll einen Neuzugang namens Olic
© Getty
7/21
Im Januar 2007 präsentieren HSV-Sportdirektor Dietmar Beiersdorfer (l.) und Trainer Thomas Doll einen Neuzugang namens Olic
/de/sport/diashows/ivica-olic/fc-bayern-meisterschaft-champions-league-wm-kroatien-hamburger-sv-hertha-bsc,seite=7.html
In Hamburg hat Olic Anlaufschwierigkeiten, schießt aber dennoch fünf Tore in 15 Spielen
© Getty
8/21
In Hamburg hat Olic Anlaufschwierigkeiten, schießt aber dennoch fünf Tore in 15 Spielen
/de/sport/diashows/ivica-olic/fc-bayern-meisterschaft-champions-league-wm-kroatien-hamburger-sv-hertha-bsc,seite=8.html
21. November 2007: Ivica Olic schockt England. In Wembley trifft er zum 2:0 (Endstand: 3:2). Kroatien fährt zur EM, England bleibt zuhause
© Getty
9/21
21. November 2007: Ivica Olic schockt England. In Wembley trifft er zum 2:0 (Endstand: 3:2). Kroatien fährt zur EM, England bleibt zuhause
/de/sport/diashows/ivica-olic/fc-bayern-meisterschaft-champions-league-wm-kroatien-hamburger-sv-hertha-bsc,seite=9.html
7. Mai 2008: Bremen gastiert in Hamburg und Torhüter Tim Wiese streckt Olic nieder, der sich aber nicht verletzt. Die Szene erregte lange die Gemüter
© Getty
10/21
7. Mai 2008: Bremen gastiert in Hamburg und Torhüter Tim Wiese streckt Olic nieder, der sich aber nicht verletzt. Die Szene erregte lange die Gemüter
/de/sport/diashows/ivica-olic/fc-bayern-meisterschaft-champions-league-wm-kroatien-hamburger-sv-hertha-bsc,seite=10.html
EURO 2008 in Österreich und der Schweiz: Olic trifft beim Sieg Kroatiens gegen Deutschland. Sein Team zieht als Gruppensieger ins Viertelfinale ein
© Getty
11/21
EURO 2008 in Österreich und der Schweiz: Olic trifft beim Sieg Kroatiens gegen Deutschland. Sein Team zieht als Gruppensieger ins Viertelfinale ein
/de/sport/diashows/ivica-olic/fc-bayern-meisterschaft-champions-league-wm-kroatien-hamburger-sv-hertha-bsc,seite=11.html
Dort verließ die Kroaten und Olic aber das Schussglück. Man scheiterte nach Elfmeterschießen am Überraschungsteam aus der Türkei
© Getty
12/21
Dort verließ die Kroaten und Olic aber das Schussglück. Man scheiterte nach Elfmeterschießen am Überraschungsteam aus der Türkei
/de/sport/diashows/ivica-olic/fc-bayern-meisterschaft-champions-league-wm-kroatien-hamburger-sv-hertha-bsc,seite=12.html
Mit dem HSV schien 2008/2009 eine Menge möglich, doch scheiterte man im Pokal und im UEFA-Cup jeweils im Halbfinale an Bremen
© Getty
13/21
Mit dem HSV schien 2008/2009 eine Menge möglich, doch scheiterte man im Pokal und im UEFA-Cup jeweils im Halbfinale an Bremen
/de/sport/diashows/ivica-olic/fc-bayern-meisterschaft-champions-league-wm-kroatien-hamburger-sv-hertha-bsc,seite=13.html
Dann geht's vom HSV zu den Bayern. Olic trifft gleich im ersten Spiel der neuen Bundesligasaison gegen Hoffenheim
© Getty
14/21
Dann geht's vom HSV zu den Bayern. Olic trifft gleich im ersten Spiel der neuen Bundesligasaison gegen Hoffenheim
/de/sport/diashows/ivica-olic/fc-bayern-meisterschaft-champions-league-wm-kroatien-hamburger-sv-hertha-bsc,seite=14.html
Die ersten Monate tun sich die neuen Bayern noch schwer. Ein 4:1 in Turin am 8. Dezember, bei dem Olic zum 2:1 trifft, wird zum Brustlöser
© Getty
15/21
Die ersten Monate tun sich die neuen Bayern noch schwer. Ein 4:1 in Turin am 8. Dezember, bei dem Olic zum 2:1 trifft, wird zum Brustlöser
/de/sport/diashows/ivica-olic/fc-bayern-meisterschaft-champions-league-wm-kroatien-hamburger-sv-hertha-bsc,seite=15.html
Doch es kommt noch doller: Olic trifft im Viertelfinale der Champions League zum 2:1-Heimsieg über Manchester United. Titelträume reifen...
© Getty
16/21
Doch es kommt noch doller: Olic trifft im Viertelfinale der Champions League zum 2:1-Heimsieg über Manchester United. Titelträume reifen...
/de/sport/diashows/ivica-olic/fc-bayern-meisterschaft-champions-league-wm-kroatien-hamburger-sv-hertha-bsc,seite=16.html
...aber erst, nachdem die Bayern auch Old Trafford überleben. Und das nach einem 0:3. Olic gelingt der wichtige erste Bayern-Treffer
© Getty
17/21
...aber erst, nachdem die Bayern auch Old Trafford überleben. Und das nach einem 0:3. Olic gelingt der wichtige erste Bayern-Treffer
/de/sport/diashows/ivica-olic/fc-bayern-meisterschaft-champions-league-wm-kroatien-hamburger-sv-hertha-bsc,seite=17.html
Im Halbfinale erlebt Olic dann eine Sternstunde: Die Bayern gewinnen das Rückspiel in Lyon dank seines Dreierpacks mit 3:0
© Getty
18/21
Im Halbfinale erlebt Olic dann eine Sternstunde: Die Bayern gewinnen das Rückspiel in Lyon dank seines Dreierpacks mit 3:0
/de/sport/diashows/ivica-olic/fc-bayern-meisterschaft-champions-league-wm-kroatien-hamburger-sv-hertha-bsc,seite=18.html
8. Mai 2010: Die Bayern machen die Meisterschaft in Berlin amtlich. Olic feiert mit Franck Ribery und Daniel van Buyten
© Getty
19/21
8. Mai 2010: Die Bayern machen die Meisterschaft in Berlin amtlich. Olic feiert mit Franck Ribery und Daniel van Buyten
/de/sport/diashows/ivica-olic/fc-bayern-meisterschaft-champions-league-wm-kroatien-hamburger-sv-hertha-bsc,seite=19.html
Die Schale ist zurück in München. Ivica Olic genießt erstmals die Feierlichkeiten auf dem Rathausbalkon und die Ekstase auf dem Marienplatz
© Getty
20/21
Die Schale ist zurück in München. Ivica Olic genießt erstmals die Feierlichkeiten auf dem Rathausbalkon und die Ekstase auf dem Marienplatz
/de/sport/diashows/ivica-olic/fc-bayern-meisterschaft-champions-league-wm-kroatien-hamburger-sv-hertha-bsc,seite=20.html
Ach ja, privat ist auch alles in Ordnung. Mit der aus Berlin stammenden Natalie ist er schon ewig zusammen und hat zwei Söhne (Luca und Toni)
© Getty
21/21
Ach ja, privat ist auch alles in Ordnung. Mit der aus Berlin stammenden Natalie ist er schon ewig zusammen und hat zwei Söhne (Luca und Toni)
/de/sport/diashows/ivica-olic/fc-bayern-meisterschaft-champions-league-wm-kroatien-hamburger-sv-hertha-bsc,seite=21.html
 

Olic: Klar, die Innenverteidiger konzentrieren sich meist auf einen Stürmer, sehen dann aber vielleicht nicht den, der nachrückt. Früher wollte man immer einen großen Stürmer vorne im Sechzehner haben, der Flanken verwerten kann. Das Spiel der Stürmer hat sich verändert, ist aber auch abhängig von der Qualität der anderen Spieler. Man kann nicht mit so jemandem vorne drin spielen, wenn man wie wir Robben und Ribery auf den Außen hat, die selbst zum Tor ziehen.

SPOX: Miroslav Klose setzt sich vor der Saison gerne eine konkrete Tormarke, die er erreichen will. Sie auch?

Olic: Ich habe letzte Saison in allen drei Wettbewerben 19 Tore gemacht, das ist eine gute Bilanz. In Hamburg habe ich es geschafft, 20 Tore zu machen. Bei Bayern hatte ich jetzt eins zu wenig. Wenn ich gesund bleibe, dann schaffe ich diese Marke dieses Jahr wieder. Das ist mein Ziel.

SPOX: Was viele nicht wissen: Sie sind mit fast jedem Verein, bei dem sie gespielt haben, Meister geworden.

Olic: Stimmt, nur Hamburg fehlt mir, aber mit dem HSV stand ich immerhin in zwei Halbfinals. Aber dafür bin ich jetzt bei Bayern - um Titel zu gewinnen. Zwei sind es schon und ich habe noch Zeit, um noch mehr zu gewinnen.

SPOX: Van Gaal bevorzugt das 4-4-1-1-System. Wo spielen Sie darin am liebsten?

Olic: Ich habe letzte Saison zum Ende immer ganz vorne gespielt und das sehr gut gemacht. Mit Ribery und Robben auf der Seite und Thomas (Müller, Anm. d. Red.) hinter mir, habe ich meine besten Spiele und die meisten Tore gemacht. Wenn der Trainer aber sagt, ich solle links spielen oder hinter der Sturmspitze, dann versuche ich auch da mein Möglichstes.

SPOX: Einfacher wird's wohl nicht: Mit Toni Kroos hat die Offensive noch mehr Zuwachs bekommen.

Olic: Aber bei Bayern gab es im Sturm doch immer schon große Konkurrenz. Für mich war das letzte Jahr viel schwerer - jetzt weiß der Trainer ja schon, was ich kann. Letzte Saison musste ich ihn erst überzeugen. Ich habe keine Angst. Und wenn ich mal auf der Bank sitzen sollte, ist das natürlich schade, aber ich weiß, dass ich wieder eine Chance bekommen werde und die dann nutzen muss. Es gibt viele Stürmer, aber spielen kann nur einer.

SPOX: Und über die Saison hinaus?

Olic: Ich kann mich im Moment nicht beklagen. Wenn ich irgendwann nicht mehr spielen sollte, dann vielleicht, aber momentan bin ich hier sehr zufrieden. Ich will jetzt erstmal meine guten Leistungen aus der letzten Saison bestätigen, mich optimal auf die Saison vorbereiten. Alles andere kommt später.

Olic nimmt Gomez in Schutz

Interview: Florian Bogner

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.