Bundesliga

Bayern-Angebot für Coentrao wohl abgelehnt

SID
Montag, 28.06.2010 | 11:09 Uhr
Fabio Coentrao bestritt bislang sieben Länderspiele für Portugal
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Portugals Rekordmeister Benfica Lissabon hat offenbar ein Angebot von Doublegewinner Bayern München für den portugiesischen Nationalspieler Fabio Coentrao abgelehnt.

Portugals Rekordmeister Benfica Lissabon hat offenbar ein Angebot von Doublegewinner Bayern München für den portugiesischen Nationalspieler Fabio Coentrao abgelehnt.

Nach Angaben der Sportzeitung "Record" hat der Bundesligist sein Angebot für den bei der WM bislang starken Linksverteidiger zwar auf 20 Millionen Euro erhöht, Benfica bestehe aber auf die im Vertrag festgelegten 30 Millionen.

Auch Real mit Interesse

Interesse an dem 22-Jährigen sollen auch Real und Atletico Madrid sowie Juventus Turin angemeldet haben. Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hatte Transfers über 20 Millionen Euro zuletzt ausgeschlossen.

Sollten die Wunschkandidaten auf der Linksverteidigerposition zu teuer werden, könnte der aus der zweiten Mannschaft aufgestiegene Diego Contento zum Stammspieler werden.

News und Gerüchte: Coentrao vor Wechsel zu Bayern?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung