Sonntag, 13.06.2010

News und Gerüchte

Bayern an Benfica-Juwel dran

Die Liste der Kandidaten für die Linksverteidigerposition beim FC Bayern München wird immer länger. Fabio Coentrao von Benfica Lissabon ist der neueste Name. Der VfB Stuttgart schaut sich in Jena um und der Club kann einen Leistungsträger halten.

Fabio Coentrao wurde im Mai mit Benfica portugiesischer Meister
© Getty
Fabio Coentrao wurde im Mai mit Benfica portugiesischer Meister
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Von Benfica zu Bayern? Fabio Coentrao hat es offenbar dem Double-Gewinner angetan. Wie die portugiesische Sportzeitung "O Jogo" berichtet, sind die Bayern bereit, 15 Millionen Euro für den 22-jährigen Linksverteidiger auszugeben.

Das ist Benfica zu wenig. Der portugiesische Rekordmeister fordert das Doppelte. Coentraos Vertrag in Lissabon läuft noch bis 2015.

Stuttgart holt Stürmer: Der VfB hat sich Soufian Benyaminavon Drittligisten Carl Zeiss Jena geangelt. Der 20-Jährige erhält bei den Schwaben einen Dreijahresvertrag, wie sein Berater Murat Lokurlu der "Ostthüringer Zeitung" bestätigte. "Soufian hatte vier Angebote vorliegen, entschied sich wegen des besten Konzepts für den VfB Stuttgart", sagte Lokurlu.

Eine offizielle Bestätigung der Schwaben steht aber noch aus. Benyamina soll zunächst mit der VfB-Reserve in der Dritten Liga Spielpraxis landen, um sich für die Bundesliga-Mannschaft zu empfehlen.

Auch in Jena war der Bruder des Berliner Unionstürmers Karim Benyamina zunächst für die zweite Mannschaft vorgesehen, schoss dann aber im Drittligateam drei Tore in 18 Spielen. Die Transfersumme für den Deutsch-Algerier soll im fünfstelligen Bereich liegen.

Pinola bleibt beim Club: Der 1. FC Nürnberg kann nach dem verhinderten Abstieg seinen argentinischen Leistungsträger halten. Javier Pinola wird seinen am 30. Juni auslaufenden Vertrag verlängern.

"Pino hat mir am Telefon die Zusage gegeben, dass er bleibt. Das ist eine tolle Nachricht, denn Pino ist ein wichtiger Eckpfeiler für unser Team", erklärte Sportdirektor Martin Bader auf der Vereins-Homepage.

Pinolas Statement: "Natürlich hatte ich Optionen und habe Zeit benötigt, alles abzuwägen. Aber ich sehe meine Zukunft auch weiter beim FCN, ich möchte mit dem Club und für diese phantastischen Fans spielen."

Dennis Aogo: Der nächste Interessant

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Reinhard Grindel ist seit April 2016 DFB-Präsident

Nach Hass-Plakaten: DFB-Präsident Grindel warnt vor Stehplatz-Verboten

Davie Selke könnte wieder für Werder BRemen spielen

Selke-Rückkehr nach Bremen wird wahrscheinlicher

Werden die beiden bald wieder vereint? Luiz Gustavo und Dieter Hecking

Luiz Gustavo steht auf Gladbachs Wunschliste


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.