Schuster lobt Stil von van Gaal

SID
Sonntag, 02.05.2010 | 16:34 Uhr
Bernd Schuster trainierte zuletzt Real Madrid (2007 - 2008(
© Getty
Advertisement
League Cup
Di23.01.
Die Entscheidung: Bristol-ManCity & Chelsea-Arsenal
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon

Trainer Bernd Schuster hält den Erfolg von Bayern-Trainer Louis van Gaal für keinen Zufall. Van Gaal ziehe seinen Stil durch und habe Prinzipien, so der ehemalige Nationalspieler.

Für den früheren Nationalspieler Bernd Schuster kommt der Erfolg von Trainer Louis van Gaal mit Bayern München keineswegs überraschend.

"Louis van Gaal bringt Ordnung in die Bayern-Mannschaft, er stellt ein Konzept auf und setzt es durch. Dass so einer Anlaufschwierigkeiten haben würde, war klar. Aber er hat seinen Stil präsentiert, ihn konsequent durchgezogen und damit Erfolg", sagte Schuster der "Welt am Sonntag".

Nach Einschätzung des zurzeit arbeitslosen Trainers Schuster beweise van Gaal vor allem im Umgang mit den Stars ein gutes Händchen.

"Van Gaal lässt da nichts anbrennen. Da kann einer Ribery oder Robben heißen. Den packt er am Kragen, wenn er wegen einer Auswechslung sauer ist. Van Gaal hat Prinzipien, da lässt er nicht mit sich reden", sagte Schuster, der bis Dezember 2008 den spanischen Rekordmeister Real Madrid trainiert hatte.

Schuster hofft auf Job in Deutschland

Schuster, der zuletzt erfolglos mit der Elfenbeinküste Verhandlungen über ein Trainer-Engagement während der WM in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) geführt hatte, hofft auf einen neuen Job bei einem Spitzenverein - durchaus auch in Deutschland.

"Ein Top-Klub aus der Bundesliga ist immer ein Thema", sagte der "blonde Engel". Bei Absteiger Hertha BSC wolle er allerdings nicht anheuern. "Jetzt kommt für mich nur die erste Liga in Frage", sagte der frühere Weltklassespieler.

Der deutschen Mannschaft traut der Europameister von 1980 in Südafrika keine großen Sprünge zu. "Die letzten Länderspiele haben mir nicht gefallen", sagte der frühere Mittelfeldspieler. "Mich würde es schon sehr überraschen, wenn wir das Halbfinale erreichen würden", meinte Schuster.

Obwohl Miroslav Klose und Mario Gomez zuletzt bei den Bayern nur zweite Wahl waren, würde Schuster sie zur WM mitnehmen. Bei Lukas Podolski hingegen sieht er die Lage anders. "Und ich sage ganz ehrlich: Lukas Podolski zur WM oder nicht - das wird eine schwierige Entscheidung."

Louis van Gaal im Interview: "Ich bin ein Feier-Biest"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung