Schnappt sich Wolfsburg McClaren?

SID
Montag, 03.05.2010 | 12:46 Uhr
Steve McClaren feiert mit Twente Enschede die erste Meisterschaft seit 1926
© Getty

Das Thema Gerard Houllier ist beim VfL Wolfsburg beendet. Der Engländer Steve McClaren soll zur neuen Saison Trainer bei den Wölfen werden. Dieter Hoeneß will in dieser Woche Vollzug vermelden und auch aus dem Umfeld McClarens' kommen deutliche Signale.

Das Hin und Her um eine Verpflichtung von Gerard Houllier ist beendet. Der Deal ist geplatzt, obwohl die Wolfsburger bereits kurz vor einer Einigung mit dem Franzosen standen. Gravierende private Probleme sorgten dafür, dass beide Seiten Abstand von einer Verpflichtung nahmen.

Jetzt steht ein Engländer ganz oben auf der Wunschliste: Steve McClaren, frisch gebackener Meister-Trainer von Twente Enschede, soll der neue Übungsleiter bei den Wölfen werden.

Hoeneß zuversichtlich

Dieter Hoeneß zeigte sich Anfang der Woche auffallend gelassen: "Es ist geplant, dass wir den neuen Mann, der für viele wahrscheinlich eine Überraschung ist, in dieser Woche präsentieren."

Die Gespräche mit dem Engländer befinden sich laut "Kicker" bereits in einem weit fortgeschrittenen Stadium.

An McClaren, der seinen Vertrag erst Ende des Jahres bis 2011 verlängert hatte, zeigte zuletzt auch der HSV Interesse. Die "Wolfsburger Nachrichten" zitieren nun eine Quelle aus McClarens näherem Umfeld: "Beide Seiten haben Interesse an einer Zusammenarbeit."

"Trottel mit Regenschirm"

McClaren trainierte zwischen 2001 und 2006 den FC Middlesbrough, holte dort 2004 den Ligapokal und führte das Team zwei Jahre später ins UEFA-Cup-Finale.

Der seit heute 49-Jährige war zwischen 2006 und 2007 sogar englischer Nationalcoach, scheiterte aber an der Qualifikation zur EM 2008 und verspielte seinen guten Ruf auf der Insel. Die Presse schimpfte damals: "Der Trottel mit dem Regenschirm".

Houllier sagt dem VfL ab

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung