Bundesliga

Hamburger SV sucht weiter neuen Sportchef

SID
Dienstag, 11.05.2010 | 14:16 Uhr
Urs Siegenthaler wird nicht neuer Sportchef beim Hamburger SV
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der Hamburger SV sucht neben einem neuen Trainer weiterhin auch einen Sportchef. Urs Siegenthaler wird nur für Nachwuchs, Scouting sowie die mittel- und langfristige Kaderplanung zuständig sein.

Der Hamburger SV sucht neben einem neuen Trainer weiterhin auch einen Sportchef. Der Schweizer Urs Siegenthaler, der zurzeit noch als Chefscout der deutschen Nationalmannschaft tätig ist, soll zwar wie geplant ab 1. August seine Arbeit bei den Hanseaten aufnehmen, jedoch keinen Vorstandsposten erhalten.

Nach einem Beschluss des HSV-Aufsichtsrats wird Siegenthaler nur für Nachwuchs, Scouting sowie die mittel- und langfristige Kaderplanung zuständig sein.

Wie Aufsichtsratschef Horst Becker erklärte, werde allein das Kontrollgremium über die vakante Personale entscheiden. "Den Sportchef sucht der Aufsichtsrat, nicht der Vorstand", so Becker.

Seit dem Abschied von Dietmar Beiersdorfer im vergangenen Sommer hatte Marketingfrau Katja Kraus die Aufgaben des Sportchefs im Vorstand mit übernommen.

Rost: "Es gibt einiges zu klären"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung