News und Gerüchte

Friedrich vor Wechsel nach Hamburg

Von SPOX
Montag, 26.04.2010 | 17:50 Uhr
Arne Friedrich (l.) hier im Duell mit Piotr Trochowski verpasste diese Saison nur 3 Ligaspiele
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Der HSV sucht nach einer Alternative für die Defensive und verhandelt offenbar bereits mit dem Berliner. Nach Martin Harnik streckt nun auch der VfB Stuttgart seine Fühler aus. Ein Israeli hat es Bayer Leverkusen angetan.

Friedrich bei Hertha-Abstieg zum HSV? Hertha BSC wird den Abstieg aus der Bundesliga kaum noch verhindern, und damit einige der Leistungsträger und Großverdiener nicht halten können. Nach Gojko Kacar soll der Hamburger SV nun auch Interesse an Arne Friedrich haben.

Laut einem Bericht der "Berliner Zeitung" sind sich Verein und Spieler bereits einig. Um die Ablösesumme soll noch gefeilscht werden. Im Gespräch sind drei Millionen Euro. Friedrichs Bearter Jörg Neubauer äußerte sich vielsagend: "Zu laufenden Verhandlungen sage ich nichts."

Tremmel für Drobny? Neben Friedrich wird wohl auch Jaroslav Drobny die Hertha verlassen. Wie die "Bild" berichtet, wird der Torhüter ein neues Vertragsangebot der alten Dame nicht unterschreiben. Derweil gilt Gerhard Tremmel von Energie Cottbus als Nachfolge-Kandidat.

Berlins Geschäftsführer Michael Preetz nahm sich Drobny nach dessen Kritik an den Stürmern ordentlich zur Brust: "Das war falsch und unzulässig. Das ist nicht die Art und Weise, wie wir uns den Umgang untereinander vorstellen. Wir werden das nicht hinnehmen."

Auch Stuttgart an Harnik interessiert: Nach dem österreichischen Nationalspieler Martin Harnik haben bereits mehrere Bundesligisten ihre Fühler ausgestreckt. Nun bekundet auch der VfB Stuttgart Interesse an dem 22-Jährigen.

Laut "Bild" verhandelt Manager Horst Heldt mit dem Düsseldorfer Stürmer, der von Werder Bremen ausgeliehen ist. Harnik kann im Sommer für die feste Ablösesumme von 300.000 Euro wechseln.

Schalke hat Hinkel im Auge: Schalke 04 spielt in der nächsten Saison in der Champions League. Dennoch drohen prominente Abgänge, unter anderem der von Rafinha.

Laut "Kicker" hat Felix Magath aber schon einen möglichen Nachfolger im Auge, einen alten Bekannten aus Stuttgarter Zeiten: Andreas Hinkel, der bis 2011 bei Celtic Glasgow unter Vertrag steht.

Leverkusen beobachtet Tel-Aviv-Stürmer: Bayer-Scouts flogen nach Israel, um Itay Shechter von Hapoel Tel Aviv zu beobachten. Der 23-jährige Stürmer, der trotz seiner eher geringen Größe von 1,79 Meter als sehr durchsetzungsfähig gilt, erzielte bereits 20 Ligatore. Zudem war er in der Europa League auch gegen den Hamburger SV erfolgreich.

Die Ablösesumme für den Angreifer wird auf einen niederigen Millionenbetrag geschätzt.

Argentinier für linke Kölner Außenbahn? Da der Vertrag von Pierre Wome ausläuft und Fabrice Ehret nicht die Optimalbesetzung für die linke Seite in der Viererkette ist, schaut sich der 1. FC Köln nach einer Alternative um.

Neben Christian Eichner von der TSG Hoffenheim ist laut "Kicker" Pablo Brandan von Unirea Urziceni ein heißer Kandidat.

Der 27-jährige Argentinier erzielte in der Gruppenphase der Champions League ein Tor und bereitete zwei Treffer vor. Er soll nicht mehr als eine Million Euro Ablöse kosten.

HSV trennt sich von Bruno Labbadia

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung