Sonntag, 28.03.2010

Bundesliga

Heldt rechnet mit Cacau-Abschied

Obwohl der VfB Stuttgart laut Sportvorstand Horst Heldt alles getan hat, um Stürmer Cacau über sein Vertragsende im Sommer hinaus zu halten, stehen die Zeichen wohl auf Abschied.

Cacau spielt seit 2003 für den VfB Stuttgart
© Getty
Cacau spielt seit 2003 für den VfB Stuttgart

Der VfB Stuttgart stellt sich offenbar auf einen Abschied von Angreifer Cacau ein. Der 29 Jahre alte Nationalspieler, der angeblich unter anderem von Schalke 04, Werder Bremen und dem VfL Wolfsburg umworben wird, will am Mittwoch eine Entscheidung über seine Zukunft bekanntgeben.

"Vielleicht sagt er dann ja, warum er beim VfB bleibt", sagte Sportvorstand Horst Heldt am Sonntag im "DSF", vermittelte dabei aber eher den Eindruck, als werde der gebürtige Brasilianer das Gegenteil tun.

Cacau seit sieben Jahren beim VfB

Nach Ansicht von Heldt hat der schwäbische Bundesligist alles getan, um den Angreifer zu halten. "Er hat einen unterschriftsreifen Vertrag für drei Jahre. Wir würden uns freuen, wenn er bleibt. Der Verein hat sich dabei an die Decke gestreckt, was Laufzeit und Geld angeht", sagte der Sportvorstand nach dem 2:1 des VfB am Samstag bei Bayern München.

Cacau kam 2003 vom 1. FC Nürnberg. In insgesamt 216 Bundesliga-Spielen hat er 65 Treffer erzielt. Bei fünf Einsätzen für die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ist er noch torlos.

"Werde es am Mittwoch entscheiden"

Cacau selbst kündigte in einem Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung! an, er werde "am Mittwoch entscheiden, ob ich in Stuttgart bleibe, oder nicht".

Seine Worte klangen aber schon stark nach Abschied: "Es waren sehr schöne und erfolgreiche Jahre und ich habe sehr viele Freunde gewonnen, im Verein und auch außerhalb. Zu gehen, würde mir sehr schwer fallen. Sieben Jahre kann man nicht einfach durchs Fenster werfen." Cacaus Vertrag läuft am Saisonende aus.

VfB-Trainer Christian Gross würde für einen Wechsel von Cacau nur teilweise Verständnis aufbringen. "Wenn er ins Ausland wechseln will, kann ich das grundsätzlich nachvollziehen, schwerer tue ich mich da, wenn er innerhalb der Liga wechseln würde", sagte der Schweizer am Samstag.

Stuttgart will Cacau gerne halten

Bilder des Tages - 28. März
Eklat beim Super-Six-Turnier! Arthur Abraham landete nur wenige Treffer gegen Andre Dirrell. In der 11. Runde wurde er wegen unerlaubten Nachschlagens disqualifiziert
© Imago
1/5
Eklat beim Super-Six-Turnier! Arthur Abraham landete nur wenige Treffer gegen Andre Dirrell. In der 11. Runde wurde er wegen unerlaubten Nachschlagens disqualifiziert
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0328/bilder-des-tages-03-28-arthur-abraham-andre-dirrell-steffen-kretschmann-jenson-button-australien-gp-los-angeles-kings.html
Steffen Kretschmann hatte erst gar nicht Lust auf die 11. Runde. Im Rückkampf gegen Denis Bakhtov gab er in Runde 9 auf. Eine Blamage, die Manager Öner gewaltig stinkt
© Getty
2/5
Steffen Kretschmann hatte erst gar nicht Lust auf die 11. Runde. Im Rückkampf gegen Denis Bakhtov gab er in Runde 9 auf. Eine Blamage, die Manager Öner gewaltig stinkt
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0328/bilder-des-tages-03-28-arthur-abraham-andre-dirrell-steffen-kretschmann-jenson-button-australien-gp-los-angeles-kings,seite=2.html
Erfolgreicher verlief der Arbeitstag für Jenson Button. Der 30-Jährige feiert seinen Sieg beim Australien-GP fröhlich-spritzig mit einer Champagner-Dusche
© Getty
3/5
Erfolgreicher verlief der Arbeitstag für Jenson Button. Der 30-Jährige feiert seinen Sieg beim Australien-GP fröhlich-spritzig mit einer Champagner-Dusche
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0328/bilder-des-tages-03-28-arthur-abraham-andre-dirrell-steffen-kretschmann-jenson-button-australien-gp-los-angeles-kings,seite=3.html
Und schon wieder ein Eklat! Diesmal beim Rugby-Turnier "IRB Hong Kong Sevens". Mat Turner versucht den Australier Kimami Situati zu stoppen und verursacht einen Popo-Blitzer
© Getty
4/5
Und schon wieder ein Eklat! Diesmal beim Rugby-Turnier "IRB Hong Kong Sevens". Mat Turner versucht den Australier Kimami Situati zu stoppen und verursacht einen Popo-Blitzer
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0328/bilder-des-tages-03-28-arthur-abraham-andre-dirrell-steffen-kretschmann-jenson-button-australien-gp-los-angeles-kings,seite=4.html
Dustin Brown von den Los Angeles Kings hat's erwischt. Der NHL-Profi schleicht, gezeichnet von einem Cut unter dem linken Auge, bedient vom Eis
© Getty
5/5
Dustin Brown von den Los Angeles Kings hat's erwischt. Der NHL-Profi schleicht, gezeichnet von einem Cut unter dem linken Auge, bedient vom Eis
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0328/bilder-des-tages-03-28-arthur-abraham-andre-dirrell-steffen-kretschmann-jenson-button-australien-gp-los-angeles-kings,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.