FC muss auf Petit, Chihi und Schorch verzichten

SID
Freitag, 12.03.2010 | 13:53 Uhr
Adil Chihi spielt seit 2006 für den 1. FC Köln
© sid
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Kölns Trainer Zvonimir Soldo muss am Samstag im "schweren Spiel" beim FSV Mainz ohne den gesperrten Petit sowie die angeschlagenen Adil Chihi und Christopher Schorch auskommen.

Der 1. FC Köln muss im Spiel beim FSV Mainz 05 am Samstag (15.15 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY) ohne den Portugiesen Petit sowie Adil Chihi und Christopher Schorch auskommen.

Petit sah beim 1:1 gegen Bayern München die zehnte Gelbe Karte und ist gesperrt. Chihi (Syndesmoseanriss) und Schorch (Kreuzbandriss) werden noch länger ausfallen.

Nach den Punktgewinnen gegen Leverkusen (0:0) und den Bayern (1:1) will FC-Trainer Zvonimir Soldo auch in Mainz punkten: "Jetzt kommen aber die schweren Spiele gegen Gegner auf Augenhöhe. Ein Sieg in Mainz wäre ein großer Schritt auf dem Weg zum Klassenerhalt."

Bereits am Freitagmorgen begab sich der FC auf die Reise nach Mainz und absolviert auf der Anlage des SV Wehen noch eine Trainingseinheit.

Die Roma jagt Kölns Geromel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung