Barca macht Ernst in Sachen Ribery

Von SPOX
Mittwoch, 17.02.2010 | 10:04 Uhr
Franck Ribery absolvierte für den FC Bayern bisher 63 Liga-Spiele und erzielte dabei 22 Tore
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der bisher vor allem von Real Madrid umworbene Franzose soll auch das konkrete Interesse des FC Barcelona geweckt haben. Die Katalanen wollen angeblich schon in den kommenden Wochen den Transfer in trockene Tücher bekommen.

Bis zu 70 Millionen Euro wurden im vergangenen Jahr für den französischen Ausnahmespieler geboten. Dabei an vorderster Front: Real Madrid. Die Königlichen wollten den 26-Jährigen unbedingt verpflichten, doch der FC Bayern ließ ihn nicht gehen.

Nun will ausgerechnet der ewige Rivale der Madrilenen, der FC Barcelona, in Sachen Ribery ernst machen. Laut "El Mundo Deportivo" soll die Sache innerhalb der nächsten Wochen vorangetrieben werden, damit man sich baldmöglichst mit Spieler und Verein einig ist. 30 bis 35 Millionen Euro sind angeblich als Ablösesumme im Gespräch.

Bei den Katalanen hält man Ribery für die optimale Verstärkung auf der linken Außenbahn. Zwar ist Barcelona auf der Ribery-Position mit Thierry Henry gut besetzt. Doch der 32-jährige Franzose steht dem sechs Jahre jüngeren Ribery in Anstrittssträke und Dynamik nach. Außerdem kann Ribery in der Offensive mehrere Positionen spielen.

Der Noch-Münchner, der beim FC Bayern einen Vertrag bis 2011 hat, wäre laut "El Mundo Deportivo" ein ideales Puzzeteil im offensiven Tempo-Fußball Barcas. Von dieser Vorstellung schwärmte sogar kürzlich Riberys Berater Alain Migglacio: "Es wäre fantastisch, ihn mit Lionel Messi zusammen spielen zu sehen."

Milos Krasic als Ribery-Ersatz?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung