Bundesliga: Serbe im Fokus

FC Bayern: Milos Krasic als Ribery-Ersatz?

Von SPOX
Dienstag, 16.02.2010 | 21:37 Uhr
Milos Krasic erzielte in dieser Champions-League-Saison bereits vier Treffer
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Di13:35
Der Härtetest für den FC Bayern München
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes

Der FC Bayern kämpft um Franck Ribery. Der Rekordmeister will den Franzosen unbedingt halten. Doch nach Medienberichten haben die Münchner auch einen Plan B in der Schublade - und der heißt Milos Krasic.

Die Frage beschäftigt den FC Bayern seit Monaten: Spielt Franck Ribery, dessen Vertrag 2011 ausläuft, auch in der kommenden Saison in München? Offenbar planen die Bayern-Bosse vorsichtshalber zweigleisig - und sorgen für einen möglichen Abschied des 26-jährigen Franzosen vor.

Milos Krasic im Porträt: Serbiens Pavel Nedved

Nach Informationen der "Sport-Bild" werben die Bayern intensiv um Milos Krasic von ZSKA Moskau. Das Blatt zitiert Boban Simic, den Berater des 25-jährigen serbischen Mittelfeldspielers: "Wolfgang Dremmler vom FC Bayern hat sich bei uns gemeldet, um uns sein Interesse an Krasic mitzuteilen." Dremmler ist Bayerns Chef-Scout.

"Für Krasic wäre der FC Bayern interessant"

Krasic ist dem Vernehmen nach durchaus interessiert. Simic weiter: "Für Krasic wäre der FC Bayern als europäischer Top-Klub sehr interessant. Bei einem guten Angebot könnte sich Moskau einen Verkauf vorstellen, auch weil Krasic' Vertrag 2011 ausläuft."

Zusammen mit Milan Jovanovic bildet Krasic die Flügelzange von Deutschlands WM-Gruppengegner Serbien. Jovanovic kommt in der Nationalmannschaft über links, Krasic über rechts.

Krasic kostet wohl mindestens 20 Millionen Euro

Auf 20 Millionen Euro bezifferte ZSKA-Sportdirektor Roman Babajew die geforderte Ablöse vor einem Jahr. In dieser Saison hat Krasic bereits vier Mal in der Champions League getroffen - und wird damit nicht eben billiger geworden sein.

Schon im vergangenen Sommer sollen die Bayern an Krasic dran gewesen sein. Auch da sollte er kommen, falls Ribery sich verabschiedet. Der Kommentar des Blondschopfs zum gescheiterten Deal damals: "Ich wäre gerne nach Deutschland gekommen."

Vielleicht klappt es ja in diesem Sommer...

Torwart Butt verlängert um ein Jahr in München

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung