Bundesliga: Die letzten Transfers

Werder wird zwei Sorgenkinder los

Von SPOX
Montag, 01.02.2010 | 21:53 Uhr
Marcelo Moreno kam in der Bundesliga nur 64 Minuten zum Einsatz
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

In der Bundesliga endete die Transferperiode und am letzten Tag gab's noch einige interessante Transfers. Mainz holte Malik Fathi, Hannover schlugt mit Elson und Arouna Kone gleich doppelt zu und Bremen wird Marcelo Moreno doch noch los.

Moreno geht nach Wigan: Der 22-Jährige war von Schachtjor Donzek an Werder Bremen ausgeliehen. Bei den Norddeutschen kam der Bolivianer allerdings nur auf ganze 63 Liga-Minuten. Nun wird er weiter nach Wigan in die Premier League verliehen. Boss Roberto Martinez: "Wir brauchten einfach mehr Konkurrenzdruck im Angriff. Donezk hat vor anderthalb Jahren über 10 Millionen Euro für Marcelo Moreno bezahlt. Dass zeigt, wie hoch er damals schon gehandelt wurde. Er bringt alles mit, muss aber in Europa erst noch Fuß fassen."

Werder löst Vertrag mit Tosic auf: Eigentlich war sich Bremen mit Duisburg schon einig, dann erschien der Serbe allerdings einfach nicht beim MSV. Nachdem Tosic am Montag dann bei seinem Versuch gescheitert war, auf eigene Faust einen interessierten Klub aus der englischen Premier League zu präsentieren, einigte sich Werder mit ihm auf eine Vertragsauflösung."Nach seinem erneuten Fehlverhalten in den vergangenen Tagen, sind wir froh, dass dieses Kapitel nun abgeschlossen ist. Dass sich ein Spieler so verhält, haben wir noch nicht erlebt", sagte Werder-Geschäftsführer Klaus Allofs.

Mainz holt Fathi: Mainz 05 freut sich über die spektakuläre Verpflichtung von Malik Fathi. Der 26-Jährige kommt von Spartak Moskau, Vertragsdetails sind nicht bekannt. "Er ist ein Spieler von besonderer Qualität. Er wird unserer Mannschaft in der Rückrunde zusätzliche Impulse geben und löst zudem auf der durch Ausfälle unterbesetzten linken Abwehrseite unsere akuten Engpässe", sagte Manager Christian Heidel auf der Vereinshomepage des Klubs. Und auch Trainer Thomas Tuchel zeigte sich begeistert: "Malik Fathi ist ein Spieler mit besonderen Fähigkeiten und ein toller Typ, der hervorragend zu uns passt."

Hannover holt Kone und Elson: Hannover 96 hat sich im Abstiegskampf mit dem Ivorer Arouna Kone vom FC Sevilla und dem Brasilianer Elson vom VfB Stuttgart verstärkt. Beide Spieler werden ausgeliehen. Kone ist nach Constant Djakpa und Didier Ya Konan bereits der dritte Profi von der Elfenbeinküste bei den Niedersachsen. Elson kommt vom VfB Stuttgart zu den Niedersachsen. Der Mittelfeldspieler bestritt in den vergangenen zwei Jahren 28 Spiele für den VfB und erzielte dabei vier Tore.

Matip verlässt Köln: Auch Zweitligist Karlsruhe ist kurz vor dem Ende der Transferperiode noch einmal tätig geworden und hat Marvin Matip vom Erstligisten Köln bis zum Saisonende ausgeliehen. Der 25 Jahre alte Abwehrspieler war seit 2005 in Köln, bestritt in dieser Saison allerdings nur vier Spiele für die Rheinländer.

Hertha BSC gibt zwei Spieler ab: Cesar kehrt nach fünf Monaten zurück zu seinem Ex-Klub Al-Ahli Dubai. Kaka wird bis Saisonende an Omonia Nikosia ausgeliehen und auch Andre Lima könnte die Hertha Richtung Fluminense verlassen. Bei Lima steht die Hertha auch nicht unter Zeitdruck: Für einen Wechsel nach Brasilien ist das Transferfenster bis Ende März geöffnet.

Petric möchte "am liebsten sofort verlängern"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung