Fussball

Torwart Butt verlängert um ein Jahr in München

SID
Butt hat in der laufenden Saison 19 Bundesliga-Spiele als Nummer eins für die Bayern absolviert
© Getty

Torwart Jörg Butt hat seinen Vertrag bei Bayern München um ein Jahr bis 2011 verlängert."Ich freue mich auf die Fortsetzung meiner erfolgreichen Zeit in München", sagte der Keeper.

Rekordmeister Bayern München hat den auslaufenden Vertrag mit Torwart Jörg Butt um ein Jahr bis zum 30. Juni 2011 verlängert. Nach den beiden Youngstern Thomas Müller und Holger Badstuber sowie Abwehrchef Daniel van Buyten haben die Bayern damit einen weiteren Leistungsträger an sich gebunden.

"Wir sind mit Jörgs Leistungen sehr zufrieden, und wir freuen uns, dass er dem FC Bayern eine zusätzliche Saison zur Verfügung steht", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.

Längere Zusammenarbeit nicht ausgeschlossen

Auch Butt, der zu Saisonbeginn Michael Rensing als Nummer eins der Münchner verdrängt hatte und zuletzt starke Leistungen zeigte, war glücklich: "Ich bin sehr zufrieden beim FC Bayern. Diese Vertragsverlängerung ist auch eine Bestätigung für mich. Ich freue mich auf die Fortsetzung meiner erfolgreichen Zeit in München."

Auch ein Engagement über 2011 hinaus schloss der 35 Jahre alte Oldie nicht aus: "Das ist durchaus möglich, aber es war mein Wunsch, für ein Jahr zu verlängern. Im Fußball kann immer sehr viel passieren und ich konzentriere mich jetzt auf dieses eine Jahr", sagte Butt, "und dann wird man sehen, wie es läuft und man kann weitere Entscheidungen treffen."

Kapitän van Bommel noch ohne neuen Vertrag

Für die aktuelle Saison hat sich der gebürtige Oldenburger einiges vorgenommen: "Ich glaube, wir haben eine tolle Zeit vor uns und haben auch das Potential, noch stärker zu werden." National seien das große Ziel die deutsche Meisterschaft und der DFB-Pokal. Doch auch in der Champions League könne der Rekordmeister "sicherlich eine gute Rolle spielen", so der Keeper.

Aus der Stammelf des Teams von Trainer Louis van Gaal läuft nun nur noch der Vertrag von Kapitän Mark van Bommel im Sommer aus. Eine Entscheidung soll in den nächsten Wochen fallen.

Mit Ex-Bayern-Torwart Oliver Kahn hat der Niederländer einen prominenten Fürsprecher. "Mark ist der perfekte Kapitän. Genau so einen Spieler brauchst du auf der Position im defensiven Mittelfeld", sagte der 40-Jährige der "Bild".

Hans-Jörg Butt im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung