Bundesliga

Diego und Juventus scharf auf Özil

SID
Freitag, 15.01.2010 | 12:29 Uhr
Mesut Özil steht seit 2008 bei Werder Bremen unter Vertrag
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Laut italienischer Medien hat Rekordmeister Juventus Turin ein Auge auf Werder Bremens Mesut Özil geworfen. Der frühere Bremer Diego soll sich für eine Verpflichtung des 21-Jährigen stark gemacht haben.

Die italienische Sporttageszeitung "Corriere dello Sport" berichtet, dass Juventus Turin bei seiner Suche nach Verstärkungen den Bremer Mesut Özil ins Visier genommen hat. Acht Millionen Euro sei der italienische Rekordmeister bereit, für den deutschen Nationalspieler zu bieten.

Der frühere Werder-Spielmacher Diego soll sich für eine Verpflichtung Özils ausgesprochen haben und könnte dabei helfen, den 21-Jährigen von einem Wechsel nach Italien zu überzeugen.

Noch hat Juventus dem Bundesliga-Sechsten allerdings kein Angebot unterbreitet, wie Mediendirektor Tino Polster bestätigte.

Özil hat in Bremen Vertrag bis 2011

Özil steht bei den Bremern noch bis zum 30. Juni 2011 unter Vertrag und soll den Kontrakt nach Wunsch der Hanseaten möglichst noch im Frühjahr verlängern.

Sollte sich der Spielmacher gegen eine vorzeitige Vertragsverlängerung entscheiden, müsste ihn Werder bereits im nächsten Sommer verkaufen, um noch eine Ablösesumme zu erzielen.

Angeblich wird Özil von zahlreichen europäischen Top-Klubs umworben. Juventus hatte im vergangenen Sommer bereits den Brasilianer Diego für rund 25 Millionen Euro von den Bremern verpflichtet.

Özil verpasst sich einen Maulkorb

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung