Wolfsburg: Klappt's doch noch mit Miranda?

Von SPOX
Freitag, 15.01.2010 | 14:46 Uhr
Wird Brasiliens Nationalspieler Miranda (l.) die lange gesuchte Verstärkung für die VfL-Abwehr?
© Imago
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Der brasilianische Abwehrspieler Miranda ist plötzlich wieder eine Option beim VfL Wolfsburg. Russische und englische Klubs melden Interesse an Bayerns Anatolij Tymoschtschuk, Schalkes Halil Altintop weckt in der Türkei Begehrlichkeiten und Hamburg kann sich Vagner Love offenbar endgültig abschminken.

Wolfsburg verhandelt wegen Miranda: Der VfL Wolfsburg ist nach wie vor händeringend auf der Suche nach einer Verstärkung für die Abwehr. Der brasilianische Nationalspieler Miranda galt lange als Wunschkandidat von Trainer Armin Veh, doch dann gab es eine Absage von Mirandas Klub FC Sao Paulo. Aber jetzt ist der 25-jährige Innenverteidiger offenbar plötzlich wieder ein ganz heißer Kandidat. Wie die "Wolfsburger Allgemeine" berichtet, haben sich Verantwortliche vom FC Sao Paulo in Wolfsburg mit VfL-Boss Dieter Hoeneß getroffen und über einen Transfer Mirandas verhandelt.

Veh schwärmt von den Qualitäten des 1,84 Meter großen Mannes: "Er ist ganz einfach einer der besten Abwehrspieler in Brasilien. Und wenn man sich verstärken will, sollte man schon schauen, dass man dann auch die Besten bekommt. Von seiner Vita her würde er gut zu uns passen." Nach wie vor sollen daneben Rafinha und Benedikt Höwedes vom FC Schalke 04 im Visier der Wölfe sein.

Vagner Love in Rio gelandet: Der Hamburger SV muss weiter nach einem Ersatz für den verletzten Paulo Guerrero suchen. Schon am Donnerstag hatte es Gerüchte gegeben, wonach Wunschkandidat Vagner Love dem HSV einen Korb gab. Am Freitag verdichteten sich die Anzeichen - die Unterschrift des 25-jährigen brasilianischen Nationalstürmers bei Flamengo Rio de Janeiro ist offenbar nur noch Formsache. Dabei hatten die Hanseaten, die Vagner Love für vier Monate ausleihen wollten, satte zwei Millionen Euro geboten.

Top-Klubs jagen Tymoschtschuk: Beim FC Bayern sitzt er meist nur auf der Bank, bei anderen Klubs steht Anatolij Tymoschtschuk dafür umso höher im Kurs. Wie die "Bild"-Zeitung erfahren haben will, haben Spartak Moskau, Manchester City, der FC Liverpool und Tymoschtschuks Ex-Klub Zenit St. Petersburg Interesse an einer Verpflichtung des 30-Jährigen. Doch Bayern will Tymoschtschuk halten. Sportdirektor Christian Nerlinger: "Die Kaderplanung ist für die Winterperiode abgeschlossen. Es wird kein Spieler mehr abgegeben. Alle können sich durch entsprechende Leistungen anbieten. Wir sind nicht gesprächsbereit."

Galatasaray heiß auf Altintop: Nach Informationen der türkischen Nachrichtenagentur "DHA" verhandelt Galatasaray Istanbul derzeit mit Schalke 04 über einen sofortigen Wechsel von Halil Altintop in die Türkei. Galatasaray-Sportdirektor Adnan Sezgin soll die Gespräche führen und den ausgemusterten Lincoln zum Tausch anbieten. Sollte Schalke darauf nicht eingehen, wäre Istanbul angeblich alternativ bereit, drei Millionen Euro Ablöse zu zahlen. Da Altintop im Sommer ablösefrei gehen könnte, dürfte S04-Trainer Felix Magath ins Grübeln kommen...

Sinkiewicz nach Cottbus? Bayer Leverkusen sucht weiterhin einen Abnehmer für Ex-Nationalspieler Lukas Sinkiewicz. Weil sich das Interesse am 24-jährigen Abwehrspieler bisher in engen Grenzen hält, wäre Bayer auch bereit, Sinkiewicz auszuleihen. Der Leverkusener passt genau ins Anforderungsprofil von Claus-Dieter Wollitz, Trainer des Zweitligisten Energie Cottbus. "Den würde ich sofort nehmen", so Wollitz in der "Lausitzer Rundschau". Aber Wollitz sagt auch: "Doch da stoßen wir an Grenzen." Vielleicht ist Leverkusen ja noch verhandlungsbereit.

Hier geht's zu den voraussichtlichen Aufstellungen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung