Mario Gomez im Interview

"Herbstmeisterschaft ist überhaupt nicht wichtig"

Von Für SPOX in Bochum: Markus Hoffmann
Sonntag, 13.12.2009 | 12:42 Uhr
Mario Gomez erzielte in der laufenden Saison bislang sieben Tore für die Bayern
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Mario Gomez steht stellvertretend für den Aufschwung bei der Bayern. Der Neuzugang hat seine Torgefährlichkeit wiedergefunden und bildet mit Dauerläufer Ivica Olic derzeit ein ganz heißes Sturmduo. Im Interview spricht der Nationalstürmer über die Ziele der Bayern.

Frage: Louis van Gaal hatte vorsorglich gewarnt, das Spiel gegen Bochum wäre schwerer als gegen Turin. Wie haben Sie die Partie erlebt?

Gomez: Natürlich mussten wir uns neu konzentrieren, aber wir haben von der ersten Minute keinen Zweifel daran gelassen, dass wir das Spiel gewinnen wollten. Wir haben mit richtig viel Power gespielt, Chancen herausgespielt und viele Tore geschossen. Normalerweise hätten wir noch höher gewinnen müssen. Aber natürlich sind wir zufrieden.

Frage: Nach fünf Toren in den letzen fünf Spielen, ist Mario Gomez nun richtig bei den Bayern angekommen?

Gomez: Eigentlich habe mich immer schon angekommen gefühlt, auch wenn ich zwischenzeitlich nicht gespielt habe. Aber das ist vorbei und nicht mehr interessant. Momentan läuft es ganz gut. Wir gewinnen die Spiele, da macht es mehr Spaß, da kommt das Selbstbewusstsein zurück. Das gilt für die ganze Mannschaft. Wir spielen gut, schießen nicht nur Glückstore, sondern spielen die auch noch schön heraus. Wir sind auf einem sehr guten Weg.

Frage: Auf einem guten Weg zur Herbstmeisterschaft?

Gomez: Die ist überhaupt nicht wichtig, ein Muster ohne Wert. Wir wollen das letzte Spiel natürlich mit aller Macht gewinnen, aber wichtig ist es, am Ende der Saison oben zu stehen. Auch wenn wir jetzt ein paar gute Spiele gemacht haben, haben wir noch gar nichts erreicht; keine Meisterschaft, keinen Pokal und auch nicht die Champions League gewonnen. Wir müssen jetzt genau so weiter machen wie momentan.

Frage: War die erfolgreiche Woche auch eine Warnung an die Bundesliga-Konkurrenz?

Gomez: Wir wollen weiter auf hohem Niveau spielen und natürlich auch bald oben stehen. In der Saison haben wir zwar schon viele Punkte verschenkt, aber auch erst zwei Spiele verloren. Natürlich ist es schöner, von Platz eins zu spielen, aber wichtig ist der letzte Spieltag und da wollen wir oben stehen.

Frage: Hat Louis van Gaal sich irgendwie verändert, weil es plötzlich so gut läuft?

Gomez: Wenn es sportlich läuft ist immer alles super und Friede, Freude, Eierkuchen. Wenn nicht, dann ist alles scheiße. Es ist müßig, darüber zu sprechen, ob sich irgendwas oder irgendwer verändert hat.

Frage: Also keine Veränderung?

Gomez: Der Trainer hat seine ganz klaren Vorstellungen und die setzen wir momentan ganz gut um.

Frage: Am letzten Spieltag vor Weihnachten geht es gegen Hertha. Was erwarten Sie von der Partie?

Gomez: Das wird noch einmal ein ganz schweres Spiel. Berlin wird laufen und kämpfen, da müssen wir aufpassen, um uns mit einem Sieg in die Winterpause zu gehen.

Bochum - Bayern: Alles zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung