Frankfurts Inamoto wechselt zu Stade Rennes

SID
Freitag, 19.06.2009 | 19:55 Uhr
Junichi Inamoto machte für Eintracht Frankfurt 43 Bundesligaspiele
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Live
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Mittelfeldspieler Junichi Inamoto von Eintracht Frankfurt wechselt zum französischen Erstligisten Stade Rennes. Der 29-jährige Japaner unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Der japanische Nationalspieler Junichi Inamoto verlässt den Bundesligisten Eintracht Frankfurt nach zwei Jahren und wechselt ablösefrei zu Stade Rennes. Der 29-Jährige unterschrieb beim französischen Erstligisten einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Auf ein Angebot der Eintracht auf Verlängerung des auslaufenden Vertrages hatte Inamoto nicht reagiert. Der defensive Mittelfeldspieler bestritt 46 Pflichtspiele für die Eintracht und erzielte kein Tor.

Handlungsbedarf im defensiven Mittelfeld

Nach Michael Fink (zu Besiktas Istanbul) verlässt damit der zweite defensive Mittelfeldspieler die Eintracht. Für den neuen Trainer Michael Skibbe besteht damit vor allem auf dieser Position Handlungsbedarf. Angeblich sollen die Hessen Interesse an Andreas Ottl haben, der von Rekordmeister Bayern München trotz Vertrages bis 2011 die Freigabe erhalten hat.

Inamoto spielte vor seinem Engagement in Frankfurt bei Galatasaray Istanbul sowie in England bei West Bromwich Albion, dem FC Fulham und FC Arsenal gespielt. Mit seinem neuen Trainer in Rennes, Frederic Antonetti, hatte er bereits Ende der neunziger Jahre bei Gamba Osaka in der japanischen J-League gearbeitet.

Eintracht Frankfurt: Wer bekommt die Käpitänsbinde?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung