Bundesliga

Rummenigge: Platz zwei "extrem wichtig"

SID
Sonntag, 17.05.2009 | 12:47 Uhr
Karl-Heinz Rummenigge wurde 1980 als Spieler Europameister
© Getty
Advertisement
Bundesliga
SoJetzt
Die Highlights vom Sonntag mit KÖL-BRE &SCF-BER
Primera División
Live
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Live
Troyes -
Lyon
Premier League
Live
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Live
Anderlecht -
Genk
Serie A
Live
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Sao Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man United -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Super Liga
Cacak -
Partizan
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Copa Libertadores
Lanus -
River Plate
Championship
Preston -
Aston Villa
Copa Libertadores
Grêmio -
Barcelona
Copa Sudamericana
Flamengo -
Fluminense
A-League
Melbourne City -
Sydney
Ligue 1
Rennes -
Bordeaux Begles
Primera División
Real Betis -
Getafe
Primera División
Valencia -
Leganes
Championship
Bristol -
Cardiff
Premiership
St Johnstone -
Celtic
Championship
Aston Villa -
Sheffield Wednesday
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
PSG
Serie A
Bologna -
Crotone
Primera División
Alaves -
Espanyol
Championship
Brentford -
Leeds
Ligue 1
Metz -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Amiens
Ligue 1
Nantes -Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Straßburg
Primera División
Barcelona -
Sevilla
Serie A
Genoa -
Sampdoria
Primeira Liga
Porto -
Belenenses

Die Meisterschaft hat Karl-Heinz Rummenigge nahezu abgehakt: "Wolfsburg wird sich das nicht mehr nehmen lassen", so der Vorstandsboss von Bayern München, der auf Platz zwei hofft.

Nach dem 33. Spieltag der Bundesliga hat der VfL Wolfsburg alle Meister-Trümpfe in der Hand und führt die Tabelle mit zwei Punkten Vorsprung auf Bayern München an.

Der Rekordmeister verpasste beim 2:2 in Hoffenheim am Samstag zwei wichtige Zähler und muss auf einen Ausrutscher der "Wölfe" hoffen, um den Traum vom Titel doch noch zu realisieren.

Bayern-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge hegt jedoch keine großen Hoffnungen mehr auf den Gewinn der Meisterschale. "Wolfsburg wird sich das nicht mehr nehmen lassen", sagt Rummenigge, für den nun die Verteidigung von Rang zwei Priorität hat, im Interview.

Frage: "Herr Rummenigge, Bayern München hat mit dem 2:2 bei 1899 Hoffenheim einen herben Rückschlag im Titelrennen erlitten. Können Sie der Mannschaft einen Vorwurf machen?"

Karl-Heinz Rummenigge: "Nein. Ich denke, die Mannschaft hat alles gegeben. Ich kann den Spielern keinen Vorwurf machen. Wir haben ein sehr gutes Spiel gesehen. Es war spannend bis zum Schluss. Leider hat es nicht ganz zum Sieg gereicht."

Frage: "Wollen Sie dem VfL Wolfsburg bereits zum Titelgewinn gratulieren?"

Rummenigge: "Wolfsburg wird sich das nicht mehr nehmen lassen. Sie werden es schaffen. Wenn die Wolfsburger am Ende vorne stehen, dann werden wir auch gratulieren. Aber die Glückwünsche gibt es erst dann, wenn die Entscheidung gefallen ist."

Frage: "Sie glauben also nicht mehr an einen Sieg von Werder Bremen am letzten Spieltag in Wolfsburg?"

Rummenigge: "Die Bremer stehen drei Tage vorher im UEFA-Cup-Finale und werden dementsprechend in Wolfsburg auftreten. Aber das ist nunmal so und völlig normal, wenn man in einem Finale steht."

Frage: "Für Bayern geht es also vor dem letzten Saisonspiel gegen den VfB Stuttgart nur noch um den zweiten Platz?"

Rummenigge: "Ja, ich bin zufrieden, wenn wir gegen Stuttgart den zweiten Platz verteidigen. Das wollen und müssen wir schaffen. Es ist für uns extrem wichtig, sowohl wirtschaftlich als auch vom Image her, dass wir uns für die Champions League qualifizieren."

Frage: "Was erwarten sie von der Partie gegen Stuttgart und wann beginnen die Planungen mit Louis van Gaal für die nächste Saison?"

Rummenigge: "Wir freuen uns auf das Spiel, und wir freuen uns, wenn wir Stuttgart noch zu einem UEFA-Cup-Platz verhelfen können. Danach werden wir mit dem neuen Trainer die Transfers für die kommende Saison angehen."

Hoeneß: "Rensing hat nicht viele Fürsprecher"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung