Müder Start ins neue Jahr

Bundesligisten enttäuschen in Testspielen

Von SPOX
Freitag, 09.01.2009 | 23:21 Uhr
Roberto Colautti traf gegen Paderborn zur Führung, am Ende verlor Gladbach trotzdem
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
Primera División
Live
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Die Bundesligisten Borussia Mönchengladbach und Karlsruher SC starteten mit mäßigem Erfolg ins Jahr 2009. Besser machte es der 1. FC Nürnberg bei seinem Auftritt beim Antalya-Cup.

Vor 800 Zuschauern unterlag Borussia Mönchengladbach dem SC Paderborn im heimischen Borussia-Park mit 1:2.

Alle vier Winter-Neuzugänge - Logan Bailly im Tor, Paul Stalteri rechts in der Viererkette, Dante in der Innenverteidigung und Galasek zentral vor der Abwehr - kamen für die Gladbacher von Beginn an zum Einsatz.

Gladbach vergibt Führung

Roberto Colautti erzielte nach neun Minuten die Führung für die Gladbacher nach guter Vorarbeit von Alexander Baumjohann.

Doch diese 1:0-Führung hielt nur bis zur 30. Minute, als ein langer Ball in die Spitze Paderborn zum Ausgleich durch Jens Wemmer reichte.

Nach der Pause stellten beide Trainer um und lange Zeit passierte nichts. In der 75. Minute besorgte dann wie aus dem Nichts Frank Löning den Siegtreffer für Paderborn.

Die Aufstellung von Borussia Mönchengladbach: Bailly (46. Heimeroth) - Stalteri (59. Levels), Callsen-Bracker (59. Gohouri), Dante (Brouwers), Daems (Dorda) - Galasek (59. Paauwe) - Bradley (Alberman), van den Bergh (46. Marin) - Baumjohann - Colautti, Friend (46. Matmour)

SC Paderborn: Burchert - Schuppan, Holst, Wachsmuth, Gonther (45. Kredidlo) - Krösche (46. Alushi) - Wemmer (45. Güveniski), Guie-Mien, Lindemann, (45. Reinsch) - Damjanovic (45. Löning), Kumbela

Karlsruher SC remis gegen Dnjepropetrowsk: Der KSC hat im Trainingslager im türkischen Belek sein erstes Testspiel bestritten und dabei gegen den ukrainischen Erstligisten Dnjepr Dnjepropetrowsk 1:1 (0:0) gespielt. Den Treffer für die Karlsruher erzielte Stindl in der 59. Minute.

In der ersten Halbzeit vor rund 30 frisch in Belek angekommenen KSC-Fans tauchten sowohl der KSC als auch der ukrainische Erstligist nur äußerst selten vor dem gegnerischen Tor auf. In der Halbzeit wechselte Coach Ede Becker seine gesamte Elf aus.

Führe deinen eigenen Klub zum Titel: Mit SPOX und Goalunited

Diese kam besser ins Spiel und ging verdient in der 59. Minute in Führung, als der ukrainische Torhüter Kanibolotskiy einen 30m-Hammer von Godfried Aduobe nicht festhalten konnte und Stindl abstaubte.

In der 86. Minute kassierten die Blau-Weißen dennoch noch den Ausgleich, als Stürmer Andrej Worobej einen Fehler von Ersatzkeeper Kornetzky zum Abstauber nutzte. "Insgesamt war es ein gutes Spiel", zog Coach Ede Becker nach dem Spiel Bilanz.

Die Aufstellung des KSC: Miller (Kornetzky) - Görlitz (Staffeldt), Sebastian (Stoll), Buck (Langkamp), Carnell (Celozzi) - Mutzel (Aduobe), Engelhardt (Porcello) - Timm (Freis) , Federico (Stindl), da Silva (Iashvili) - Kapllani (Kennedy)

Nürnberg zieht beim Antalya-Cup ins Finale ein: Der Zweitligist 1. FC Nürnberg machte seine Sache besser: Beim Antalya-Cup setzte sich die Mannschaft von Trainer Michael Oenning gegen Gastgeber Antalyaspor souverän mit 2:0 (0:0) durch und steht im Endspiel.

Neuzugang Dennis Diekmeier war im Stadion und sah einen deutlich überlegenen Club, für den die eingewechselten Chunly Pagenburg (52.) und Daniel Gygax (62.) die Tore erzielten.

Die Gastgeber, bei nur 60 Zuschauern insgesamt im schicken Mardan-Stadion angesichts von 50 "Club"-Anhängern auch auf den Rängen unterlegen, fanden kaum ein Mittel gegen die Nürnberger Defensive.

Die Aufstellung des Clubs: Stephan - Reinhardt, Pinola, Maroh, Judt (27. Reinartz) - Frantz (46. Gygax), Mnari (46. Perchtold), Kluge - Mintal (66. Kotzke) - Eigler (63. Risse), Charisteas (46. Pagenburg)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung