Hoffenheim reist selbstbewusst nach Berlin

SID
Samstag, 08.11.2008 | 15:39 Uhr
Hoffenheim und Sejad Salihovic eilen von Sieg zu Sieg
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

1899 Hoffenheim hat gegen Hertha BSC Berlin (So, 16.45 Uhr im SPOX-TICKER und bei Premiere) den nächsten Coup im Visier, in der Hauptstadt wollen sie die Spitze in der Bundesliga zum Abschluss des zwölften Spieltages sichern. Dagegen will der VfB Stuttgart bei Eintracht Frankfurt zunächst das Niemandsland der Tabelle verlassen.

Hoffenheims Freistoß-Spezialist Sead Salihovic steht bei der Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte im Mittelpunkt des Interesses.

"Es ist schon ein besonderes Spiel für mich. Ich habe noch viele Freunde in Berlin, aber ich habe die Vergangenheit hinter mir gelassen und mein Glück in Hoffenheim gefunden", sagte der Bosnier, der in dieser Woche seinen auslaufenden Vertrag bis 2012 verlängerte - trotz zahlreicher Angebote unter anderem aus Berlin und München.

Wird Hoffenheim Meister? Prüfen Sie es im Tabellenrechner nach!

Berlin hat Respekt vor Hoffenheim

Der Respekt vor dem Team von Trainer Ralf Rangnick ist groß an der Spree. "Hoffenheim spielt spektakulären und tollen Fußball. Wir müssen an unser Limit gehen und unsere Tugenden abrufen, dann können wir auch Hoffenheim schlagen. Die haben auch ihre ein oder andere Schwäche, die wir nutzen müssen", meinte Manager Dieter Hoeneß.

Eintracht Frankfurt - VfB Stuttgart (So, 16.45 Uhr im SPOX-TICKER & bei Premiere): Die Stuttgarter wollen nach ihren Niederlagen in Hamburg (0:2) und gegen Köln (1:3) endlich auch wieder in der Liga gewinnen und ihren Schwung aus dem UEFA-Cup mitnehmen.

"Wir müssen in Frankfurt unbedingt nachlegen", meinte Nationalstürmer Mario Gomez, der beim 2:0 gegen Partizan Belgrad beide Treffer erzielt hatte.

Die Eintracht will dagegen nach drei Siegen in den letzten vier Spielen den Sprung ins gesichtere Mittelfeld perfekt machen.

Frankfurt - Stuttgart: Alle Daten und Fakten

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung