Dienstag, 30.09.2008

Nach Zusammenstoß

Karlsruhes Torhüter Miller aus Klinik entlassen

Torwart Markus Miller vom Karlsruher SC ist nach überstandener Gehirnerschütterung aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Fußball, Bundesliga, KSC, Karlsruhe, Miller
© dpa

Ob der 26-Jährige, der die Kopfverletzung im Punktspiel gegen den VfL Wolfsburg (2:1) bei einem Zusammenprall kurz vor Abpfiff mit VfL-Stürmer Mahir Sadlik erlitten hatte, schon für das Spiel bei Arminia Bielefeld fit wird, ist aber noch offen.

"Wir haben den Freitag noch nicht aufgegeben", sagte Mannschaftsarzt Marcus Schweizer. Zunächst habe er Miller nur ein leichtes Training oder Spaziergänge verordnet.

Alle Infos zum KSC gibt's hier!

Das könnte Sie auch interessieren
Oliver Mintzlaff hat ein drohendes Verbot dementiert

RB dementiert Startverbot im Europacup

Hermann Gerland ist eine Ikone in der Nachwuchsarbeit von Bayern

FC Bayern: Gerland und Sauer Chefs des neuen NLZ

Fans von Borussia Dortmund sorgten für einen Skandal

Probleme bei Identifizierung von BVB-Fans


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
22. Spieltag

Bundesliga, 21. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.